+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

FRIESLAND Im Frieslandpokal der Fußballer rückt das mit Spannung erwartet Finale immer näher. Im Endspiel stehen sich am Donnerstag, 2. Oktober, die Reserve des Heidmühler FC und der BV Bockhorn gegenüber. Die Begegnung wird um 19.30 Uhr auf der Sportanlage in Schoost in Schortens ausgetragen. Viele Zuschauer werden zu diesem Duell erwartet.

Der klassenhöhere Bezirksligist aus Bockhorn läuft in dieser Partie als Favorit auf. Doch Trainer Eilert Künken hat große personelle Sorgen: „Ich werde einigen jungen Leuten von der Bank eine Chance geben müssen.“ Die Gastgeber haben keine dagegen Probleme. „Es sieht bei uns sehr gut aus. Ich habe am Donnerstag die Qual der Wahl“, schilderte Heidmühles Coach Rik van Rijn die Situation beim amtierenden Meister der Kreisliga. Die Reserve will es wissen: „Der Pokal hat bei uns einen großen Stellenwert. Wir natürlich das Endspiel gewinnen und den Pott mit nach Hause nehmen.“ Rik van Rijn sieht sein Team aber als Außenseiter: „Wir als Kreisligist werden es gegen den Bezirksligisten aus Bockhorn sehr schwer haben. Doch wir wollen unbedingt gewinnen.“

Die Siegerehrung wird am Donnerstag Heinz Lange, Vorsitzender des Fußballkreises Friesland, vornehmen. Helmut Schmollinger, Vorsitzender des Spielausschusses im Fußballkreis, sieht die Austragung des Spieles auf Grund der Wetterprognosen als „durchaus gefährdet“ an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.