Burhave Bernd-Georg Bohlken vom KBV Grabstede ist neuer „König der Friesensportler“. Der 22-jährige Vizemeister der Boßel-Championstour gewann am Sonntag in Burhave die Mehrkampfmeisterschaften des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) in der Männer-Hauptklasse mit 782,22 Punkten. Sein Vereinskamerad Kevin Dupiczak wurde Vizemeister (766,40). Bronze gewann Hendrik Rüdebusch vom KBV Halsbek (747,50).

Neue „Königin der Friesensportler“ ist die 20-jährige Ann-Christin Peters aus Ardorf mit 588,68 Punkten. Silber ging an Simone Emken aus Mamburg (558,45). Die 46-jährige Angela Eggers vom KBV Schweinebrück startete als Titelverteidigerin bei den Frauen II auch in der Frauen-Hauptklasse und setzte mit der Bronzemedaille (541,93) ein dickes Ausrufezeichen. Die Überraschungssiegerin des Vorjahres, Astrid Hinrichs (KBV Schweinebrück), belegte diesmal Rang 14.

Ex-Europameister Hans-Georg Bohlken (KBV Schweinebrück), Vater von Bernd-Georg, war bei den Männern II (737,08) eine Klasse für sich. Den undankbaren vierten Rang belegte Alfred Wulff vom Mentzhauser TV (667,72). Bei den Männern III gaben die Ostfriesen den Ton an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Siegerin bei den Frauen II wurde Kerstin Hinrichs vom KBV Schweinebrück (459,27). Bei den Frauen III holte Hilke Altona (466,83) die nächste Goldmedaille für den KBV Schweinebrück.

Leistungsstark trat auch die weibliche A-Jugend aus der Friesischen Wehde auf. Jana Schonvogel (KBV Schweinebrück) gewann die Bronzemedaille (503,32). Dahinter reihten sich Lena Stulke (KBV Schweinebrück/501,85) und Lisa Osterthun (KBV Bohlenberge/474,30) ein. Gold war bei der Siegerehrung auch die Farbe für die B-Jugendliche Feenja Bohlken (KBV Schweinebrück/570,32). Derweil gewann der B-Jugendliche Michel Albers (KBV Ruttel/ 612,03) Bronze. In der C-Jugend holte sich Bjarne Bohlken (KBV Schweinebrück/ 474,50) zudem die Silbermedaille.

Somit waren die Friesensportler aus der Friesischen Wehde in der Einzelwertung recht erfolgreich. Gleich viermal Gold gewannen Aktive des KBV Schweinebrück.

Acht Mannschaftstitel waren in Burhave zu vergeben. Viermal nahm der KV Aurich die Wanderplaketten entgegen. Drei Plaketten gewann die Friesische Wehde, und eine Plakette ging in den KV Norden. Die Friesische Wehde wurde in der Mannschaftswertung bei der männlichen Jugend C/D und männlichen Jugend A/B auch noch Dritter.

Insgesamt hatten 372 Werfer an den Titelkämpfen teilgenommen. Bemerkenswert: Erst am Donnerstag hatte festgestanden, wo die Wettkämpfe stattfinden. Zahlreiche Helfer um den Vorsitzenden des KBV Burhave, Bernd Helmerichs, waren noch einmal richtig für das Herrichten der Anlage und den Bahnen gefordert. Der Dauerregen am ersten Wettkampftag sorgte für erschwerte Bedingungen. Die Spreu hatte sich gleich zum Auftakt beim Straßenboßeln (Holz und Gummi) auf der schmalen Deichstraße vom Weizen getrennt. Wenigstens am zweiten Wettkampftag blieb es trocken. Wegen des nassen und schweren Bodens mussten die Sportler aber Abstriche bei den Weiten hinnehmen.


 Mehr Bilder unter     www.  oder   nwzonline.de/friesland/fotos 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.