MOORWARFEN Beim Klootschießer- und Boßelverein „Lat em loopen“ Moorwarfen ist alles im Lot: Das wurde bei der Jahreshauptversammlung deutlich. Vorsitzender Peter Kohlrenken, der auch zum Kreisvorstand gehört, zeichnete gemeinsam mit 2. Vorsitzendem Uwe Schmoll Heiko Otten für 40-jährige Zugehörigkeit im Friesischen Klootschießerverband mit goldener Ehrennadel und Urkunde aus.

In seinem Rückblick erinnerte Kohlrenken an zahlreiche Veranstaltungen: Bei den Einzelmeisterschaften auf Kreisebene holten die Werfer etliche Medaillen, im Landesverband blieben Erfolge leider aus. Die Männer belegten beim Friesischen Mehrkampf den 3. Platz, beim Marathon in Schortens holten Frauen, Männer I und Senioren Pokale, die C-Jugend wurde Stadtmeister und die erste Männermannschaft gewann zum zweiten Mal in Folge den Bernhard Söker Pokal.

An den Punktwettkämpfen nahmen acht Mannschaften teil, sie belegten folgende Plätze: 8. Platz in der 1. Kreisklasse die zweite Männermannschaft, Platz 6 die Männer IV, die C- Jugend wurde 5., die Männer III 4., die 1. Männer V und die „Erste“ jeweils 2., die 2. Männer V und die Frauen wurden Meister ihrer Liga.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Herausragend war ihr Ergebnis ohne Gegenpunkte und Schoet, damit steigen die Frauen wieder in die Bezirksliga auf. Einen weiteren Titel konnte die Skatmannschaft des Vereins holen. Wilfried Hayen, Alfred Kirstein, Enno Adden und Erich Jürgens wurden Jevers Skatquartett Nummer 1.

In Sachen Nachwuchsarbeit müsse der Verein am Ball bleiben und immer wieder versuchen, Jungen und Mädchen für den Friesensport zu begeistern, sonst werde irgendwann Schluss sein, mahnte Kohlrenken. Der Verein hat 270 Mitglieder, davon 175 in der Boßelsparte, 54 Frauen und 41 Kinder in der Gymnastikabteilung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.