BOCKHORN Die Theatergruppe Bockhorn lädt zu ihrem alljährlichen fröhlichen Schauspiel-Reigen ein. Am Sonnabend, 14. Februar, wird um 19.30 Uhr mit „Dree Wiever un een Gockel" Premiere gefeiert, einem plattdeutschen Schwank in drei Akten von Erich Koch.

Anschließend wird der beliebte Theaterball gefeiert. Spielort ist wie immer das „Hotel Hornbüssel" in Bockhorn. Karten gibt es im Vorverkauf ab 31. Januar bei Eisenwaren-Drenkwitz in Bockhorn, Gartenstraße 4 (Tel. 04453/7534).

Die Theatergruppe ist einst aus der Landjugend hervorgegangen, und da sind Geschichten aus dem bäuerlichen Leben fast ein Selbstgänger. Auch diesmal dreht sich alles um handfeste Landfrauen, Knechte und Viehhändler. Alle werden aufgrund eines heftigen Gewitters gezwungen, auf Tante Friedas Hof eine Nacht gemeinsam über die Runden zu bringen. Die ganz verschiedenen Charaktere müssen da zwangsläufig in bewegenden und komischen Situationen aufeinander treffen. Für die Zuschauer ist der Spaß vorprogrammiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tante Frieda wird von Anja Kruse gespielt, ihre Nichte Lena von Änne Lipskoch, deren Schwester von Carmen Bargmann. Der Knecht und Hahnstellvertreter Anton wird von Hergen Brunken dargestellt, die Rolle des Viehhändlers Kuno hat Klaus Kuhlmann übernommen. Kerstin Wenke ist als Tochter Anni dabei, Torsten Indorf als Tom alias Tamara, Olaf Foorden als Ingo.

Und Sabine Krüger wirbelt als Männer suchende Nachbarin Gunda alles durcheinander. Für die Maske ist Karin Schwarting zuständig, für Requisiten Torsten Nitsche, Souffleur ist Bernd Kuhlmann.

Nach der Premiere wird „Dree Wiever un een Gockel" am 20., 21., 22., 24., 26., 27. und 28. Februar sowie am 1. 4., 5., 6. und 7. März jeweils um 20 Uhr im „Hotel Hornbüssel" gespielt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.