Friesland Das Derby der B-Junioren-Fußballer vom JFV Varel und FSV Jever hat alles gehalten, was man vorab erwarten konnte. 5:5 hieß es am Ende eines turbulenten Spiels, bei dem die Führung mehrfach wechselte. Die Partie BV Bockhorn gegen JFV Leer wurde beim Stand von 0:1 im ersten Spielabschnitt abgebrochen.

Bezirksliga, B-Junioren, JFV Varel - FSV Jever 5:5. Der Tabellendritte aus Jever erwischte einen Auftakt nach Maß. Bereits nach 120 Sekunden brachte Jannik Dötsch seinen Farben in Führung. Die Marienstädter hatten allerdings die Rechnung ohne JFV-Torjäger Mattis Schaaf gemacht, der mit einem Doppelpack in der 11. und 18. den JFV mit 2:1 in Front brachte. Volker-Jannik Kaup erhöhte nach 31 Minuten sogar auf 3:1, ehe Nico Stoll (37.) und Tammo Janßen (45.) zum 3:3 für den FSV ausgleichen konnten. Auch die erneute Führung durch Kaup (51.) brachte Varel nicht auf die Siegerstraße. Jever kam wieder besser ins Spiel und ging seinerseits durch Tore von Dötsch (56.) und Falko Weis (62.) mit 5:4 in Führung. Zu guter Letzt besorgte Tjard Cassens mit seinem Treffer nach 72 Minuten den 5:5-Endstand.

Tore: 0:1 Dötsch (2.), 1:1, 2:1 Schaaf (11., 18.), 3:1 Kaup (31.), 3:2 Stoll (37.), 3:3 Janßen (45.), 4:3 Kaup (51.), 4:4 Dötsch (56.), 4:5 Weis (62.), 5:5 Cassens (72.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

C-Junioren, FSV Jever - Frisia Wilhelmshaven 9:0. Spieler des Tages war einmal mehr Jevers Torjäger Malick Sander Jackson, der fast im Alleingang den FSV zu diesem Kantersieg schoss. Sechs der neun Treffer gingen auf sein Konto. Bereits in der 3. Minute brachte Jackson sein Team mit dem 1:0 gegen den Tabellenletzten auf die Siegerstraße.

Tore: 1:0 Jackson (3.), 2:0 Urban (35.), 3:0 Haase (45.), 4:0, 5:0, 6:0 Jackson (52., 55., 62.), 7:0 Gerdes (68.), 8:0, 9:0 Jackson (70.+1, 70.+2).

FSV Jever - JFV Varel 3:1. Beim Tabellendritten Jever gab es für den JFV Varel nichts zu holen. Zwar kamen die Gäste nach der FSV-Führung durch Malick Sander Jackson nach einem Treffer von Jarno Stafforst nach 43 Minuten zum Ausgleich. Doch mit seinen Saisontreffern 26 und 27 stellte Jackson den Sieg der Gastgeber sicher.

Tore: 1:0 Jackson (23.), 1:1 Stafforst (43.), 2:1, 3:1 Jackson (45., 52.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.