FRIESLAND Junges Blut für die Schiedsrichter-Gilde im NFV-Kreis Friesland: 17 Absolventen haben einen Anwärterlehrgang vom 24. bis 29. März in der Gaststätte „Zur Waage“ in Neustadtgödens erfolgreich abgeschlossen und verstärken das Team von Fußball-Kreisschiedsrichterobmann Günter Neumann.

Die Absolventen, darunter vier weibliche Teilnehmerinnen, kamen aus zehn verschiedenen Vereinen und waren im Alter von 14 bis 31 Jahren. Die Prüfung nahm Verbandsschiedsrichterlehrwart Bernd Domurat aus Wilhelmshaven ab. Lehrgangsbester wurde Fritz Hacke von Rot-Weiß Sande.

Neumann, der mit seinem Schiedsrichter-Lehrwart Martin Marx (Heidmühle) die Ausbildung übernommen hatte, empfahl dem Nachwuchs an der Pfeife, sich zunächst auf Vereinsebene zu bewähren und die monatlichen Lehrabende zu besuchen. So können sie „das notwendige Rüstzeug erlangen, um schließlich als Unparteiische bei Punktspielen neutral eingesetzt werden zu können“, erklärte der Kreisschiedsrichterobmann aus Zetel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die neue Aufgabe „ernst zu nehmen“, riet auch der stellvertretende Kreisvorsitzende Siegbert Tammen. Einige Beispiele hätten gezeigt, dass friesische Schiedsrichter schneller Karriere machen können als Spieler.

Folgende Teilnehmer haben den Lehrgang bestanden: Matthias Kluß, Marcin Shmidt (beide BV Bockhorn), Tammo Neubauer, Marius Ohlander (beide TuS Büppel), Jendrik Margowski (Heidmühler FC), Christian Fuchs (FC Nordsee Hooksiel), Robin Warrings (FSV Jever), Katharina Grone, Ann-Kathrin Satthoff (beide TV Neuenburg), Mario Lorenz, Thorben Gerdes, Fritz Hacke, Dominik Janßen (alle RW Sande), Antje Lehner, Jasmin Brandt (beide TuS Sillenstede), Immo Eden (Eintracht Wangerland), Daniel Schwarz (FC Zetel).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.