Varel Die deutschen Meisterschaften der Jungzüchter in Neustadt (Dosse) waren für die Obenstroherin Anna-Lena Meyer eine Reise wert: Bei ihrer bereits dritten DM-Teilnahme nach 2011 und 2012 belegte sie beim 17. Bundeswettbewerb der besten jungen Teilnehmer der 13 deutschen Pferdezuchtverbände unter den 33 Startern in ihrer Altersklasse I (14 bis 18 Jahre) in der Endabrechnung einen ausgezeichneten elften Platz.

Jungzüchter sind Pferdefreunde bis 25 Jahre, die sich für Pferde, Pferdezucht und den Umgang mit Pferden interessieren. Gewertet wurde beim nationalen Höhepunkt des Züchternachwuchses in den Kategorien Theorie, Freispringbeurteilung, Mustern (Vorstellen) und Pferdebeurteilung. Veranstaltet wurden die Titelkämpfe vom Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt auf der historischen Anlage des brandenburgischen Haupt- und Landgestütes in der Dosse-Stadt.

Anna-Lena Meyer (Jahrgang 1996) vom Reit- und Pensionsstall Wiese (Seghorn), die reiterlich für den Reit-und Fahrverein Knyphausen startet, war durch den Oldenburger Pferdezuchtverband für die DM nominiert worden. In der Kategorie Pferdebeurteilung belegte die Obenstroherin einen herausragenden zweiten Platz. Ihre Freispringbeurteilung von fünf Pferden wurde mit dem 7. Platz und das Mustern auf der Dreiecksbahn von einem ihr dort zugelosten Pferd mit dem 14. Platz belohnt. Mit Rang elf in der Gesamtwertung zeigte sich die Obenstroherin sehr zufrieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den Oldenburger Pferdezuchtverband waren unter der Regie von Trainer und Jungzüchterbeauftragter Thomas Rädel (Vechta) in Neustadt weitere Teilnehmer am Start: in der AK I Nicole Nordholz (32. Platz/Bad Zwischenahn/Jg. 1996) und Sophia Meistermann (33./Bühren/ 1995) sowie in der AK II (19 bis 25 Jahre) Alexander Werner (13./Lemwerder/1989), Deike Schröder (22./Edewecht/ 1989) und Caroline Thoben (28./Dwergte/1994).

Die nächste Station für Anna-Lena Meyer und die anderen Jungzüchter des Oldenburger Pferdes ist der Start bei der Weltmeisterschaft (World Championships for Young Breeders) vom 12. bis 14. Juli in Ystad (Schweden).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.