Brunne Äußerst emsiges Treiben der Straßenboßler herrschte an zwei Tagen in Brunne. Grund: Der Kreisverband Waterkant ermittelte die neuen Kreiseinzelmeister in 38 verschiedenen Klassen mit der Holz- und Gummikugel.

Der Kreisvorsitzende Andy Stindt (KBV Spohle) warf die Bestweite bei den Männern I mit der Gummikugel (1606 m) und verweis seine Vereinskameraden Sascha Müller (1593 m) und Thomas Siemen (1558 m) auf die Plätze. Mit der Holz gewann bei den Männern I Holger Folkens (Spohle/1568 m) vor Robin Stoffers (Altjührden/Obenstrohe/1544 m) und Henning Heinen (1530 m).

Die Männer II aus Brunne nutzten derweil den Heimvorteil. Gold gewann Frank Schonvogel (1598 m/Gummi) und Ralf Hase (1590 m/Holz). Titelverteidiger Frank Röseler (Spohle/1560 m) wurde Vizemeister mit der Holz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gerd Folkerts (Langendamm/Dangastermoor/1568 m) verteidigte seinen Titel mit der Gummi, während Otto Hörmann (Rosenberg/1446 m) mit der Holz sechs Aktive aus Langendamm/Dangastermoor auf die Plätze verwies. Bei den Männern IV holte Heini Siemen (Spohle) einen Doppelsieg. Mit der Holz (1044 m) betrug sein Vorsprung allerdings nur einen Meter vor Focke Meyer (Langendamm/Dangastermoor). Bei den Männern V hatte der erfolgsverwöhnte Helmut Röseler (Altjührden/ Obenstrohe) nicht seinen besten Tag, qualifizierte sich aber für die Landesmeisterschaft. Gold ging an Günter Alers aus Rosenberg (1108 m/Gummi) und Horst Lammers (Spohle/1044 m/Holz).

Bei den A-Jungen Gummi siegte Thorben Cordes (Spohle/ 1495 m). Mit der Holz fuhr Erik Hörmann (Rosenberg) den Sieg ein. Bei den B-Jungen freute sich Jan Gefken (Rosenberg/ 1380 m) über den Sieg mit der Gummi. Ganz knapp war die Entscheidung mit der Holz. Es siegte Thilo Niebling (Langendamm/Dangastermoor/1169 m) vor Vereinskamerad Alexander Schröder (1165 m).

Bestleistungen lieferten zwei Spohler C-Jugendliche mit der Gummi ab. Es siegte Tilo Siemen (1550 m) vor Jannis Heinen (1508 m). Ganz dicht lag die Leistungsspitze mit der Holz zusammen. Von Platz eins – ebenfalls Tilo Siemen (1174 m) – bis fünf betrug der Unterschied nur 18 m. Mit der Gummi gab es bei den D-Jungen einen Doppelsieg für Langendamm/Dangastermoor: Gold gewann Simon Hasenbein (1268 m) vor Lukas Hohn (1239 m). Mit der Holz holte Lasse Siemen (Spohle/1297 m) Gold. Bei den E-Jungen freute sich Jelle Langerenken (Spohle/802 m) über den Sieg, bei den F-Jungen Finn Franzen (Rosenberg/632 m).

Auch Kreisjugendwartin Carmen Köster (Langendamm/Dangastermoor) glänzte. Sie siegte bei den Frauen I Gummi mit 1318 m vor der Titelverteidigerin Sabrina Faß (Grünenkamp/1284 m). Nur 15 Meter lagen zwischen Gold und Bronze bei den Frauen I mit der Holz. Es setzte sich Janine Siemen (Spohle/1288 m) vor Sandra Faß (Grünenkamp/1274 m) und Jasmin Kuhlmann (Rosenberg/1273 m) durch. Bei den Frauen II gewannen Sandra Schröder (Langendamm/Dangastermoor/934 m/Gummi) und Ingrid Tietjen (Spohle/779 m/Holz) Gold.

Erneut ihre Klasse beweis Christa Siemen (Spohle) mit dem Doppelerfolg bei den Frauen III. Bei den Frauen IV verteidigte Marga Juilfs (Büppel) ihren Titel mit der Gummi. Mit der Holz siegte diesmal Inge Becker (Büppel).

Eine Topleistung gelang der A-Jugendlichen Mareike Langerenken (Spohle/1403 m) mit der Gummi. Mit der Holz siegte Henrike Kuhlmann (Grünenkamp/1264 m) ganz knapp vor Sabrina Müsker aus Altjührden/Obenstrohe (1262 m). Über Gold freuten sich die B-Mädchen Lea Engelmann (Langendamm/Dangastermoor/1198 m/Gummi) und Mana Pieper (Spohle/1260 m/Holz). Femke Cordes (Büppel) gewann bei den C-Mädchen Gold mit der Gummi (921 m). Mit der Holz jubelte Alena Janßen (Rosenberg/912 m).

Bei den D-Mädchen wurde Anna Hörmann (Rosenberg/ 1177m) Kreismeisterin mit der Gummi vor Merle Gehlen (Spohle/1173 m). Um den Bronzeplatz gab es ein Stechen, das Leonie Gerdes (Rosenberg) vor Janine Hollwege (Langendamm/Dangastermoor/449 m) gewann. Maria Hörmann (Rosenberg/1020 m) siegte mit der Holz. Bei den E-Mädchen triumphierte Sinja Thiener (Altjührden/Obenstrohe/666 m). Bei den F-Mädchen holte Carlotta Sauer (Langendamm/Dangastermoor/539 m) Gold vor ihrer Vereinskameradin Leonie Henniges (535 m).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.