Friesland Die in der 2. Kreisliga werfende zweite Männer-Boßelmannschaft Schweewardens hat in der ersten Runde des Landespokals für eine große Überraschung gesorgt. Sie besiegte den Bezirksligisten Leuchtenburg zu Hause mit 6:0. Ähnliches gelang dem Team aus Burhave (1. Kreisklasse). Es besiegte die Bezirksklassen-Mannschaft aus Rosenberg auf eigener Strecke mit 3:0.

Im Vergleich zum Punktspielbetrieb treten die Teams im Landespokal nur mit halber Mannschaftsstärke an: Die Männer spielen mit zwei vierköpfigen Gruppen – einer Holz- und einer Gummigruppe. Die vierköpfigen Frauenteams werfen auf der Hintour mit der Gummi- und auf der Rücktour mit der Holzkugel. Wichtig: Die zweite Runde der Männerkonkurrenz und die erste Runde der Frauenkonkurrenz müssen bis zum 6. Dezember beendet werden.

Fedderwarden (3. Kreisklasse) - Hooksiel (1. Kreisklasse) 0:1. Die klassentieferen Gastgeber legten mit der Holz vor (7,093). Aber die Gäste holten mit der Gummi 15 Meter mehr heraus (7,108).

Moorwarfen (Kreisliga) - Schweewarden (Verbandsliga) 0:7. Zu Beginn legte Moorwarfen in beiden Gruppen vor. An der Wende führte die Holz der Gastgeber mit einem Schoet. Die Gummi der Gäste lag mit drei Schoet vorne. Dann rückte der Favorit die Verhältnisse zurecht. Die Holz gewann mit 47 Würfen zwei Schoet und 28 Meter. Die Gummi legte mit 44 Würfen vier Schoet und 147 Meter vor. In der Schweewarder Holz kamen Bjarne Frerichs, Nils Ottersberg, Arndt Riesebieter und Andre Bruns zum Einsatz. In der Gummi warfen Denis Wache, Sascha Freese, Tobias Göttler und Maik Wache.

Moorriem (Bezirksliga) - Kreuzmoor (Landesliga) 0:9. In der Vorsaison hatten die Gastgeber den späteren Verbandsliga-Meister Reitland noch rausgeworfen. Diesmal gelang ihnen keine Überraschung. Kreuzmoor gewann mit der Holz sechs und mit der Gummi drei Schoet.

Grabstede II (BL) – Neustadtgödens (VL) 2:4. Die Partie war lange offen. Am Ende hatte der Aufsteiger in die Verbandsliga die Nase vorn.

Fedderwardersiel (1. KK Butjadingen) - Ruttel (VL) 0:14. Fedderwardersiel war chancenlos. Der Klassenunterschied war offensichtlich. Die Holz verlor mit sechs Schoet und 27 Metern, die Gummi mit acht Schoet und 20 Metern. Dem Favoriten entgegen stemmten sich in der Holz Jan Plümer, Karl Heinz Kasichke, Volker Meiners und Ole Nießen. In der Gummi warfen Pascal Meiners, Egon Schröder, Christian Wilms und Jesse Thaden.

Schweewarden II (2. KL Süd/Ost) - Leuchenburg (BL) 6:0. Die drei Klassen tiefer spielenden Schweewarder nutzten ihren Heimvorteil. An der Wende lag die Holz mit drei Schoet vorne, die Gummi sogar mit sechs. Letztlich ließen sich beide Gruppen den Sieg nicht mehr nehmen (Holz: 2,116; Gummi: 4,020). Über den Erfolg freuten sich Klaus Hoffmann, Manfred Müller, Frerk Riesebieter und Udo Frerichs in der Holz. In der Gummi warfen Horst Freese, Udo Schröder, Heike Frerichs und Petros Poustourlis zu.

Altjührden/Obenstrohe (BL) - Bredehorn (LL) 2:1. Die Gäste gingen mit der Holz in Führung (1,008). Aber die Gummi der Gastgeber war noch besser (2,068). Altjührden muss jetzt gegen den amtierenden Landesmeister und Pokalverteidiger Halsbek antreten.

Burhave (1. Kreisklasse Butjadingen) - Rosenberg (Bezirksklasse) 3:0. Dicke Überraschung: Die Gastgeber lagen an der Wende mit beiden Gruppen knapp vorne. Die Gäste retteten 31 Meter über die Ziellinie. Die Gummi der Gastgeber machte den Sieg mit einem Vorsprung von drei Schoet und 67 Metern perfekt.

Jever (KL) - Waddewarden (BK) 0:8. Die Gäste gaben klar den Ton an.

Delfshausen (2. KL) - Reitland II (1. KL) 3:0. Die Delfshauser nutzten den Heimvorteil und gewannen etwas überraschend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.