FRIESLAND Nach den A-Jugendlichen der HSG Varel-Friesland, für die das Aus bereits in der zweiten Runde der Oberliga-Qualifikation zur neuen Handball-Saison gekommen war, hat es in der dritten Runde jetzt auch die A-Mädchen der HG Jever/Schortens erwischt. Das Team von Trainerin Barbara Staszewski kam beim Turnier in Bremen als eine von vier Mannschaften nicht über den letzten Platz hinaus. Um in der kommenden Spielzeit in der Oberliga auf Torejagd gehen zu können, hätten die Friesländerinnen mindestens Zweite werden müssen.

Doch schon im Auftaktspiel waren sie gegen das Team von Werder Bremen, den späteren Zweitplatzierten, chancenlos gewesen und verloren mit 9:20. Es folgte ein 11:14-Niederlage gegen den späteren Turniersieger BW Lohne und zum Abschluss ein 16:16 gegen den ATSV Habenhausen.

Die weibliche A-Jugend der HG besteht überwiegend aus Spielerinnen, die noch eine Jahrgangsstufe tiefer spielen könnten, doch die Trainerin wollte alle zusammenhalten und ist mit der Entwicklung des Teams sehr zufrieden. Nun werden die Friesländerinnen ihr Glück in der Landesliga-Qualifikation versuchen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die HG Jever/Schortens spielen Olivia Staszewski, Larissa Ricklefs, Vanessa Günther, Anneke Wolf, Tatjana Diers, Aiske Reelfs, Bente Bulk, Nora Pelz, Kea Kappel, Madita Krey, Geelke Althausen und Natascha Wilke.

 @ Mehr Infos unter http://www.hg-jever-schortens.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.