Friesland Frieslands klassenhöchste Nachwuchs-Fußballer waren auf Torejagd.

Landesliga, C-Junioren: Drei Tage nach dem überraschenden 1:0-Erfolg im Nachholspiel gegen den Tabellenvierten Heidmühler FC – den zweiten Saisonsieg hatte Marcel Mark mit dem Tor des Tages perfekt gemacht (45.) – ist die akut abstiegsgefährdete U 15 des JFV Varel wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Im Kellerduell bei der SG Oesede/Georgsmarienhütte setzte es eine 1:6-Klatsche. Den Ehrentreffer für das Schlusslicht erzielte Jannes Heinen zum zwischenzeitlichen 1:1 (21.).

Bezirksliga, A-Junioren: Ihren zweiten Sieg in Folge und das Verlassen der Abstiegsränge feierten die U-19-Spieler des JFV Varel. Im Kellerduell beim direkten Konkurrenten im Abstiegskampf FSV Jever gewannen die Gäste hochverdient mit 3:0 (1:0). Gegen die im Abschluss glücklosen Kiebitze hatte Mauritz Theiken die Vareler vor der Pause in Front gebracht (20.). Nach Wiederbeginn ließ der JFV Ball und Gegner laufen und erspielte sich eine gute Torchance nach der anderen. Mit einem Doppelpack machte Oke Michelsen (52., 90.) den umjubelten Endstand perfekt. Bester Spieler war der JFV-Torwart Daniel Paul William Keck mit einigen Glanzparaden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Junioren: Die U 17 des JFV Varel hatte in der Auswärtspartie beim JFV Harlingerland drei wichtige Punkte eingeplant, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Doch die Vareler zeigten eines ihrer schlechtesten Saisonspiele. Ohne einige Stammspieler, zeigten die Gäste zu wenig Laufbereitschaft und spielten kaum Torchancen heraus. Trotzdem hatte Tobi Gomille nach einer schönen Flanke von Rahbear Fattah früh das 1:0 erzielt (5.).

Harlingerland glich aber schon zur Pause durch Sören Post (31.) zum 1:1 aus. In der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten kaum noch gefährliche Torraum-Szenen zu sehen. Der JFV Varel rutschte durch das Unentschieden auf den vierten Tabellenplatz ab.

Derweil wurde der Heidmühler FC beim 3:1 (2:0)-Erfolg bei Tura Westrhauderfehn seiner Favoritenrolle gerecht und kletterte auf den sechsten Rang. Die Treffer für den HFC markierten Paul-Felix-Kay Gatniejewski (38.), Marian Jaskulska (39.) und Lukas Kersten (63.). Nichts zu holen gab es indes für die U-17-Kicker des Tabellenneunten FSV Jever. Sie waren beim 0:4 bei der zweitplatzierten JSG Ihlow chancenlos.

C-Junioren: Nachdem der Start in die Rückrunde mit zwei Niederlagen sehr holprig verlaufen war, landete die U 15 des FSV Jever auf heimischem Kunstrasen gegen den abstiegsgefährdeten JFV Leer einen 9:1 (3:1)-Kantersieg. Nach überstandener Verletztenmisere hatte FSV-Trainer Manuel Greff schon fast wieder seine Idealbesetzung aufbieten können.

Vor der Pause hatten Christian Wilhelmy (8.) und Demian Asllani (11., 18.) für die Gastgeber getroffen, während die Leeraner nur bei Standards Gefahr versprühten (3:1/25.). Nach dem Wiederanpfiff – Greff hatte auf mehreren Positionen umgestellt, insbesondere um jüngeren Spielern im Hinblick auf die kommende Saison mehr Verantwortung zu übertragen – fielen die Tore fast im Minutentakt: Mit Treffern von Demian Asllani (36.), Timon Pott (37., 38.), Kevin Greff (50.) und Falko Weis (53.) erhöhten die Kiebitze auf 8:1. Kevin Greff krönte schließlich die starke Leistung seines Teams sehenswert per Kopf zum 9:1-Endstand (65.).

Derweil musste die SG Bockhorn/Zetel durch die 1:2 (0:2)-Niederlage bei Eintracht Emden JFV einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Für die auf Rang acht abgerutschten Wehde-Kicker traf nur Nico Burmester (50.).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.