FRIESLAND Recht unterschiedlich waren die Reaktionen der Jugend-Handballer/innen der JSG Jever-Schortens und der HSG Varel nach dem letzten Spieltag. Im Mittelpunkt des Interesses standen mehr die jüngsten Spieler/innen, da die älteren Jahrgänge diesmal auswärts anzutreten hatten. Dabei erreichte die männliche Jugend A der JSG Jever-Schortens ein wichtiges 25:25-Remis bei der HSG Bützfleth-Drochtersen.

Oberliga, männl. Jgd. A: Durch ein 25:25-Unentschieden beim Tabellennachbarn HSG Bützfleth-Drochtersen blieb der Nachwuchs der JSG Jever-Schortens weiter ohne doppelten Punktverlust. Die Gastgeber konnten sich nie absetzen, weil die Friesländer über weite Strecken durch ihre sehr kompakte Abwehrarbeit HSG-Angriffsaktionen stören konnten.

Oberliga, männl. Jgd. B: Zweite Niederlage für die JSG Jever-Schortens: Nachbar JSG Wilhelmshaven setzte sich am Sonnabend mit 32:20-Toren durch. Die Friesländer rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Regionsliga, männliche Jugend E: Die JSG Jever-Schortens I begann das Spiel gegen die HSG Varel sehr konzentriert und konnte durch die gute, offensive Deckung und geschickt vorgetragene Angriffe früh in Führung gehen. Bereits nach 15 Minuten lag die JSG mit 5:1-Toren in Führung. Bis zur Pause gelang es den Varelern, auf 3:6 zu verkürzen. In der zweiten Halbzeit setzte die JSG Jever-Schortens über 7:3, 9:3 und 10:4 ihren Tordrang geschickt um. Am Ende siegte sie mit 11:4-Toren. Für die JSG Jever-Schortens I spielten: Hendrik Albers (2), Tom Balduff (1), Julian Besuden (3), Timo Einsle, Carlo Fulde (1), Lennart Harms (2), Niklas Höfer, Ole Schönheim (2), Moritz Behrends, Max Janssen.

Landesliga, weibl. Jgd. B: Erste Niederlage für die HSG Varel: Der heimstarke FC Schüttorf gewann mit 23:21-Toren. Trotz dieser ersten Niederlage bleiben die Varelerinnen in der Spitzengruppe auf Rang zwei. Dieser Platz soll am nächsten Spieltag gegen einen weiteren Verfolger (SV Höltinghausen) verteidigt werden.

Landesliga, weibl. Jgd. C: Beim BV Garrel verloren die Spielerinnen der JSG Jever-Schortens mit 20:30-Toren. „Der Gegner war einfach zu stark und zu konsequent, entsprechend war für die Mannschaft aus dem Friesischen auch nichts zu holen“, berichtete JSG-Betreuer Detlef Ricklefs. Für die JSG Jever-Schortens spielten: Larissa Ricklefs (14 Paraden) im Tor, Bente Bulk (3), Tatjana Diers (2), Aiske Reelfs (5), Natascha Wilke (1), Kea Drewes (5), Julia Grüning, Vanessa Günther, Kea Kappel (2) und Madita Krey (2).

Regionsliga, weibl. Jgd. D: Jubel bei der HSG Varel I, die ihr erstes Heimspiel gegen die JSG Wilhelmshaven I nach einer 9:1-Halbzeitführung mit 15:8 gewann. Für Varel spielten im Tor Lara Droege (10 Paraden), Lisa Altenberger (1), Janina Reuter (4), Jantje Bauer (3), Lena Thomas (3/1), Frauke Gründler, Michelle Stevens (1), Nina Meeske, Mareile Lübkemann, Mareike Rüdebusch (3/2), Anna Janßen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.