HEIDMüHLE HEIDMÜHLE/SR - Tolle Wettkampf-Atmosphäre herrschte im Hallenbad „Aqua Toll“ in Schortens, wo der Heidmühler FC sein 18. Vergleichsschwimmfest veranstaltete. 23 Wettkämpfe über 50 m Brust (B), Freistil (F), Schmetterling (S), Rücken (R) und die 100 m Lagen (L), Entscheidungsläufe über 25 m F. und R. sowie ein Staffelangebot über 4 x 50 m Lagen sowie eine Familienstaffel hatte der Veranstalter ausgeschrieben, zudem 10 Vereine 260 Aktive entsendet hatten. Die Stimmung im Bad beflügelte die vielen Nachwuchsschwimmer dabei zum erreichen zahlreicher persönlicher Bestzeiten sowie Qualifikationszeiten für höhere Aufgaben.

17 erste und 42 zweite und dritte Plätze erreichten die Schwimmer des Heidmühler FC. 4 neue Vereinsjugendrekorde durch die Aktiven und 12 Qualifikationen für die Bezirksmeisterschaften rundeten den Wettkampfnachmittag für die Gastgeber ab, die erstmals auf Grund geänderter Wettkampfbestimmungen, parallel einen vereinsinternen Vergleich unter ihrem Nachwuchsschwimmern durchführte.

Erfolgsreichste Teilnehmer mit je 4 Siegen für den HFC waren Wiebke Meenen (JG 96) und Cathrin Stahl (89). Wiebke siegte über 50 m F., B., R. sowie 100 m L.. Cathrin war über Schmetterling (S); B; R u. L. erfolgreich. Drei Erfolge erkämpften über B; L; S, Sebastian Denzin (JG 90) und Nina-Cathrin Hirsch (AK 20) über F; L; S. Einmal Siegreich waren Merle Preuß (93) und Malte Jansen (89). Dyke Julian Wilke (91) traf mit Sönke Lange vom SC Dunum auf einen unerbittlichen Konkurrenten. Fünfmal Platz zwei für den Heidmühler war die Bilanz am Ende seines Wettkampfes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere zweite und dritte Plätze für den HFC über alle Lagen erreichten: Jan-Ole Jansen (91), Benedikt Bode (93), Laura Ulrichs (91), Sabrina Welzel (90), Julia Hinrichs (89), Melanie Klingenberg und Jennifer Klingenberg (Juniorinnen), Malte Jansen (89), Philip Kemper (91), Vanessa Janssen (94), Cathrin Stahl (89), Sebastian Denzin (JG 90). Spannend, die Staffel-Wettkämpfe, deren Teilnehmer durch die zahlreichen Aktiven und Zuschauer angefeuert wurden. Die 3 x 50 m Familienstaffel gewann auch in diesem Jahr die 1. Mannsch. der Familie Awe vom WSSV in der Zeit von 1:31,74 Min. und der Besetzung Vater Burkhard und der Töchter Mareike und Marita. Familie Ulrichs (HFC) mit Vater Klaus, Tochter Laura und Sohn Philip belegten in 1:34,54 Min. Platz 2. Die 4 x 50 m Lagenstaffel (weibl.) der Offenen Wertung gewann die Piranha Staffel des HFC in 2:32,92 Min. u. der Besetzung Laura Ulrichs, Sabrina Welzel, Melanie Klingenberg und Cathrin Stahl. Die männl. Staffel gewann in der Zeit von 2:09,16

Min. die Vertretung des SC Dunum. Den Sieg in der 4 x 50 m Lagenstaffel (weibl.) der JG 92 bis 97 erreichte die Staffel des TuS Büppel in der Zeit 2:45,79 Min. Die männl. Staffel gewann der Schwimmnachwuchs des MTV Aurich in der Zeit von 3:20,44 Min.

Auch bei den Entscheidungsläufen über 25 m Freistil (F) und Rücken (R) knisterte die Spannung. Das Wasser des Bades entwickelte sich hier für die Wilhelmshavener Starter als Kraftelixier, denn alle Bärentrophäen gingen in die Jadestadt. Eingeteilt nach den schnellsten Startern der entsprechenden 50 m Wettkämpfe starteten die Besten in je einem Entscheidungslauf. Doppelsiegerin über 25 m F. u. R der JG 88 bis 91 wurde Nicole Hiermayr vom STV Voslapp. Bei den männl. Vertretern siegte Falko Maywald über 25 m F. und Steffen Schwedka über 25 m R. beide vom WSSV. Die Siegerinnen der JG 92 bis 97 hießen Pauline Fischer über 25 m F. und Alanah-Tanita Jeschke über die Rückendistanz, ebenfalls vom WSSV. Benjamin Heßhaus vom VfL Wilhelmshaven. siegte über beide Strecken bei den männl. Teilnehmern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.