Cleverns „Pudelwohl“ fühlten sich die Hunde am Sonntag auf dem Dorfplatz Cleverns. Denn dort veranstaltete der Gebrauchshundeverein Weser-Ems zum 5. Mal den „Tag des Hundes“. Rund 500 Zweibeiner und 150 Vierbeiner tummelten sich auf dem Platz.

„Die Veranstaltung war ein Erfolg und zeigte die artgerechte Hundehaltung“, so Vorsitzender Hans-Georg Janssen. Den Erlös des Tag des Hundes erhält das Tierheim Jübberde bei Remels erhält.

Auf dem Dorfplatz in Cleverns wurde das breite Spektrum der Vereinsarbeit vorgestellt – es gab Vorführungen im Grundgehorsam, im Hundesport Agility, beim Longieren und Trickdogging, dabei geht es um Tricks, die ein Hund beherrschen kann. Beim Hunderennen über eine Distanz von 50 Meter wurde als Bestzeit 5,3 Sekunden notiert. Neben dem Dorfplatz Am Friesenwall war für die Hunde ein Parcours mit vielen Geschicklichkeitsaufgaben aufgebaut worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Gebrauchshundeverein Weser-Ems bietet sich an als Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Leben mit dem Hund. Dazu gehört die Vorbereitung zum Hunde-führerschein in Theorie und Praxis bis zur Abnahme durch lizensierte Prüfer. Im Gebrauchshundeverein Weser-Ems sind alle Rassen und Hundemixe vertreten.

Für die Mitglieder des Gebrauchshundevereins gehört dazu, sich verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll mit den Hunden gegenüber den Mitbürgern zu zeigen und die Anleinpflicht einzuhalten. Der Vereinsvorstand fordert von seinen zweibeinigen Mitgliedern zudem ein, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner aufzusammeln und Verschmutzung durch Hundekot zu verhindern – durchaus eine Herausforderung, meint Janssen.

Die Hunde werden gemeinsam in verschiedenen Gruppen trainiert und ausgebildet mit den Schwerpunkten Sozialisierung und positive Verstärkung. Am Sonntag informierten die Trainerinnen und Trainer des Vereins zu allgemeinen Hundefragen.

Die Trainingszeiten auf dem Übungsplatz in Cleverns am Schenumer Weg sind montags bis sonnabends ab 16 Uhr und nach telefonischer Absprache unter Tel. 04461/72 267 (Dagmar Bäuerle).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.