Friesland Aufsteiger TuS Varel hat den Siegeszug des 1. FC Nordenham in der Fußball-Kreisliga nicht stoppen können. Der Tabellenführer aus der Wesermarsch setzte sich nach einem 1:3-Rückstand noch mit 4:3 durch.

BV Bockhorn II - STV Voslapp II 1:1. Die Bockhorner Reserve verpasste den dritten Saisonsieg. Nachdem Jonathan Hartwig die Gastgeber zehn Minuten vor dem Abpfiff mit 1:0 in Führung gebracht hatte, war es ein Eigentor der Platzherren, das den Voslappern noch einen Punkt bescherte.

Tore: 1:0 Hartwig (80.), 1:1 Tönjes (87., Eigentor).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Rote Karte: Goodwin (Voslapp, Unsportlichkeit).

TuS Obenstrohe II - AT Rodenkirchen 2:2. Der TuS Obenstrohe II wartet weiter auf seinen ersten Dreier in dieser Spielzeit. Die Elf von Trainer Dierk Nattke verspielte am Freitagabend gegen Rodenkirchen einen 2:0-Vorsprung.

Tore: 1:0 Ruff (6.), 2:0 Winter (26.), 2:1 Rabe (35.), 2:2 Penshorn (45.+2).

FC Zetel - TSV Abbehausen II 1:3. Die Gastgeber präsentierten in den ersten 45 Minuten eine ansprechende Leistung, ließen aber zahlreiche gute Gelegenheiten aus. Nach zwei unnötigen Fehlern lag die Elf von Trainer Thomas Hasler schließlich zur Pause mit 1:2 hinten. Abbehausens Vadim Schlopko machte mit dem 3:1 in der Schlussminute schließlich alles klar. „Auf die Leistung der ersten 45 Minuten müssen wir aufbauen“, so Hasler.

Tore: 0:1 Thien (27.), 0:2 Yassin (35.), 1:2 Schmidt (40.), 1:3 Schlopko (90.).

Frisia Wilhelmshaven - SV Gödens 2:1. Erst in der Nachspielzeit sicherte sich Titelaspirant Wilhelmshaven den knappen Sieg. Carsten Schütze hatte Gödens kurz vor dem Seitenwechsel in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich durch Timo Voss in der 56. Minute war es Eicke Räcker in der Nachspielzeit (90.+1), der den Wilhelmshavener Anhang doch noch jubeln ließ.

Tore: 0:1 Schütze (39.), 1:1 Voss (56.), 2:1 Räcker (90.+1).

TuS Varel - 1. FC Nordenham 3:4. Die starke und engagierte Leistung der Vareler Spieler wurde nicht belohnt. Der Tabellenführer aus Nordenham kam in der vierten Minute der Nachspielzeit durch einen umstrittenen Foulelfmeter zum fünften Sieg im fünften Spiel. Die Gäste überzeugten diesmal nicht nur durch ihre Treffsicherheit, sondern auch durch Fairplay. Nach einem Foulspiel an Varels Alain Dembenzi, das alle Zuschauer und die Spieler beider Mannschaften, nur der Schiedsrichter nicht gesehen hatte, gingen die Gäste in Führung. Nordenham beriet sich kurz und ließ nach Wiederanpfiff TuS-Stürmer Jermaine Young ungehindert mit dem Ball durchlaufen und zum 1:1-Ausgleich vollenden. „So etwas habe ich ganz selten gesehen. Meine Hochachtung“, lobte TuS-Trainer Rainer Hotopp die Gästespieler.

Tore: 0:1 Böger (10.), 1:1, 2:1 Young (11., 36.), 3:1 Janssen (40.), 3:2 Westphal (56.), 3:3 Bielefeld (76.), 3:4 Lanzendörfer (90.+4, Foulelfmeter).

Rot-Weiß Tettens - FSV Jever 0:3. Einen hochverdienten Sieg landete Jever bei Aufsteiger Tettens. Die Platzherren operierten mit langen Bällen zu ideenlos, um die sattelfeste FSV-Abwehr zu knacken. „Wir waren spielerisch die überlegende Mannschaft“, so FSV-Trainer Stephan Borchardt.

Tore: 0:1 Kuhlmann (10.), 0:2 Harms (60.), 0:3 Kuhlmann (83., Foulelfmeter).

Rote Karte: Münkeboe (Jever, Foulspiel).

Heidmühler FC II - Nordsee Hooksiel 3:0. Das Heidmühler Konzept, sich in der eigenen Hälfte einzuigeln und die Gäste erst ab der Mittellinie anzugreifen, ging voll auf. „Hooksiel hat es nicht geschmeckt, das Spiel zu machen“, frohlockte HFC-Trainer Andreas Gentsch.

Tore: 1:0 Tholen (24.), 2:0 Kirsch (37.), 3:0 Hoffmann (90.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.