Der Landfrauenverein Friesische Wehde hat eine Fahrt in die Rhön unternommen. Angedacht war eigentlich eine Fünf-Tagesfahrt nach Oslo, aber wegen der Corona-Pandemie sind die Landfrauen innerhalb Deutschlands verreist. Die 17 Teilnehmer der Fahrt haben unter anderem den Rhönlandhof in Dermbach besichtigt, ein landwirtschaftlicher Gemischtbetrieb in Thüringen mit einer ausgedehnten Direktvermarktung, am Rande des Biosphärenreservats Rhön. Anschließend ging es nach Fladungen zum Schwarzen Moor im Dreiländereck Hessen, Thüringen und Bayern und danach zur Wasserkuppe, dem mit 950 Meter über NHN höchsten Berg der Rhön und zugleich der höchsten Erhebung Hessens. Die Gruppe besuchte außerdem die Städte Würzburg und Fulda. Auf dem Rückweg besuchte die Gruppe noch die Herkulesstatue auf der Wilhelmshöhe bei Kassel – mit einem einmaligen Blick über die Stadt Kassel und das Umland. In der Altstadt von Osnabrück war dann die letzte Pause. „Eine rundum gelungene Reise mit herrlichem Wetter und gut gelaunten Teilnehmern“, schreibt Imke Haschen. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.