GRABSTEDE Die Dorfgemeinschaft Grabstede startet gleich mit zwei Aktionen ins neue Jahr. Zu einem Dia-Vortrag mit dem Titel „Alt-Grabstede“ wird am Montag, 26. Januar, 20 Uhr, in den „Grabsteder Hof“ eingeladen. Friedrich Witte und Hartmut Kaempfe werden den Abend moderieren. Die Bilder stammen aus dem Besitz von Heinz Julius. Sie wurden einst vom Lehrer Heinrich Kunst aufgenommen, berichtete der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Helmut Tetz. „Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich gemeinsam an die 50er und 60er Jahren zu erinnern.“

Der Veranstaltungskalender der Grabsteder Vereine für das Jahr 2009 liegt ab sofort in den Geschäften in Bockhorn und Grabstede aus, erklärte Tetz. Er wird von der Dorfgemeinschaft herausgegeben, die Redaktion hat Ferdinand Müsker wieder übernommen. Der Kalender trägt das Motto: „Willkommen in Grabstede – wi freit us up jo“. Oder weltmännisch: „Welcome to Grabstede“.

Die Dorfgemeinschaft selbst nutzt die Gelegenheit, auf ihr Jahresprogramm hinzuweisen. Nach dem Dia-Vortrag folgt als nächstes die Jahreshauptversammlung am 2. März, 20 Uhr, im „Grabsteder Hof“. Der Pflanzen- und Staudenmarkt zum Kaufen und Tauschen wird Tetz zufolge immer stärker angenommen, er wird am 4. April, 13 bis 16 Uhr, auf dem Dorfplatz veranstaltet. Am 13. September ist eine Familien-Radtour geplant, im Oktober ein „Grabsteder Apfeltag“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den Vereinen, die sich im Kalender präsentieren, gehören der Förderverein des Kindergartens (Cathrin Ihmels, Tel. 04452/948823), der Förderverein der Feuerwehr (Holger Warnken, Tel. 04452/918237) und der Verein zur Förderung der Grundschule Grabstede (Markus Schaffrath, Tel. 04452/919661). Die Pastorin Susanne Schymanitz (Tel. 04452/346) stellt die zahlreichen Veranstaltungen im Gemeindehaus vor, die Freiwillige Feuerwehr (Friedo Eilers, Tel. 04452/413) lädt am 20. Februar zur Jahreshauptversammlung ein, der Gemischte Chor „Gemütlichkeit“ (Gert-Bernd Kruse, Tel. 04452/352) zu Übungsabenden immer mittwochs, 20 Uhr, im „Grabsteder Hof“.

Für den Klootschießer- und Boßelverein „Leeg weg und hier möt he her“ ist Jürgen Roßkamp (Tel. 04452/ 8288) Ansprechpartner, für den Landvolkverein Hartmut Kaempfe (Tel. 04452/292) für die Musik- und Showband Grabstede Anke Oetken (04453/2399), für die Seniorengemeinschaft „Wi holt tosamen“ Gerda Rode (Tel. 04451/4168). Elke Molenda (Tel. 04452/8110) ist für den TuS Grabstede zuständig, Reent Schütte (Tel. 04452/ 572) für die Schleuderballabteilung des Vereins, und Tanja Coldewey (Tel. 04452/ 708021) vertritt den Schützenverein Grabstede.

„Der Pflanzenmarkt wird

immer stärker angenommen“

Helmut tetz

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.