Bockhorn Gemütlich beisammen sitzen und Geschichten hören – das geht ab jetzt wieder in der der Bockhorner Kirche. Die Zeit der Vorlesestunde hat begonnen. Kinder im Alter ab etwa vier Jahre können dabeisein und beim Zuhören ihre Fantasie spielen lassen.

Seit 2009 gibt es die Vorlese-Aktion in der Bockhorner Kirche immer in der dunklen Jahreszeit. Der erste Vorleseabend in diesem Jahr ist am Freitag, 31. Oktober, ab 17 Uhr. Und dann wird es an jedem Freitag die geselligen Zusammenkünfte geben. Die Vorlesezeit dauert etwa 30 bis 45 Minuten – genug Zeit also, es sich gemütlich zu machen, und doch nicht zu viel Zeit, damit sich vor allem jüngere Kinder nicht langweilen.

Was das Alter der Zuhörer angeht, sind nach oben keine Grenzen gesetzt, auch Erwachsene sind willkommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sechs ehrenamtliche Vorleserinnen werden freitagabends für einen gemütlichen Abend sorgen: Beate Fastje, Katja Lohmann, Marion Beutz, Uschi Kaltenbach, Helga Wegener und Katja Müller. Die Kirche wird für den Anlass immer mit gebastelten Windlichtern beleuchtet.

Jeder, der die Aktion unterstützen möchte, kann das mit einer Spende tun. Die Kontonummer können die Spender bei Katja Müller erfragen. Das Geld wird für die Anschaffung neuer Bücher genutzt, die nach der Aktion in den Bestand der Gemeindebüchereien übergehen.

„Vor zwei Jahren hatten wir bei den Mitgliedern des Vereins Handel, Handwerk und Gewerbe einen Spendenaufruf gestartet. Die Unterstützung der Bockhorner Händler war so groß, dass wir immer noch einen kleinen Betrag zur Verfügung haben“, berichtete Katja Müller. „Außerdem unterstützt uns die evangelische Kirchengemeinde Bockhorn, und so können wir wieder neue Bücher anschaffen.“ Die werden im Einzelhandel in der Gemeinde gekauft.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.