63 Kinder werden in diesem Jahr vom Kinderschutzbund Varel zu Weihnachten beschenkt. Schwerpunktmäßig bekommen in diesem Jahr die Kinder aus dem Kinderhort Langendamm die Geschenke, wie Helga Dobberstein (links) vom Kinderschutzbund erklärt. Sie hat die Pakete zusammen mit (von links) Christian Dobberstein, Werner Hartmann, Rainer Dobberstein, Jutta Dobberstein geschnürt. Neben Gutscheinen sind in den Päckchen auch Kekse und Weihnachtsfiguren. „Zwei Kinder haben sich explizit einen Büchergutschein gewünscht. Das finde ich natürlich besonders toll, wenn gelesen wird. So ein Wunsch wird dann auch erfüllt“, sagt Helga Dobberstein. Das Geld für die Geschenke stammt aus dem Verkauf im Sozialen Kaufhaus Varel (SoVa). „Wir sind dankbar, dass wir so viele Kunden haben“, so Dobberstein. Aber dafür braucht das SoVa immer wieder neue Dinge, die in die Verkaufsregale kommen. Besonders gefragt sind große Töpfe und Besteck.BILD: Christopher Hanraets

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.