JEVER 15 Künstler stellen ihre Werke in der Galerie im Lokschuppen aus. Alle sind Mitglied im Künstlerforum und gestalten die „Sommerausstellung“, die bis zum 26. Juni dauert. „Aquarelle, Öl- und Acrylgemälde sowie Zeichnungen zeigen die große Bandbreite des künstlerischen Schaffens unserer Mitglieder“, sagte Brigitte Frehsee in ihrer Einführung. Alle seien sie experimentierfreudig und lassen sich nicht auf einen bestimmten Stil festlegen.

So sind auch die Themen der Bilder sehr unterschiedlich und dennoch zeigen die Künstler ihre Verbundenheit mit der friesischen Region. Motive wie Ruderboote, wundervolle Weidenalleen oder Leuchttürme sind in der Ausstellung ebenso zu finden wie auch abstrakte Objekte. Peter Höhme beispielsweise hat die friesische Landschaft in seinen drei ausgestellten Werken in Öl festgehalten.

Blicke auf das Wangerland hat Werner Meiners mit viel Liebe zum Detail und kräftigen Ölfarben dargestellt. Inge Höhme verarbeitet kunstvolle Klöppel in ihren Collagen. Und Antje Paßkowski beweist in ihren Stillleben eine gute Beobachtungsgabe für Details. Weiterhin werden Arbeiten von Ruth Albrecht, Kevin Baron, Marga Cassens, Jürgen Ehlert, Heidi Geerken, Waltraud Höffgen, Ulla Kray, Hannelore Kügler, Wolfgang Sommer, Almut Störer und Gerda Stöver gezeigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frehsee stellte jeden Künstler und seine Maltechniken mit ein paar Worten kurz vor. Mit den 47 Arbeiten bietet die Ausstellung ein farbenfrohes Nebeneinander zeitgenössischer Kunstproduktionen. Die Ausstellung ist jeweils sonnabends, sonntags und mittwochs von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.