SCHORTENS Wenn Herma und Dieter Tempelmann heute daran zurückdenken, wie sie sich kennengelernt haben, dann müssen sie schmunzeln. „Es war mitten im Wald, im Forst Upjever“, erzählt Herma Tempelmann, geborene Uden. 15 Jahre alt war sie damals und der Junge, den sie da auf dem Waldweg traf, war auch nicht älter. Damals fing ihre Liebesgeschichte an und sie ist heute, mit dem Tag der goldenen Hochzeit noch lange nicht zu Ende.

Das Paar aus Schortens, beide heute 72 Jahre alt, „musste“ am 2. Februar 1962 heiraten. „Wir sollten eine Wohnung bekommen, aber nur, wenn wir ein Ehepaar waren – ohne Trauschein ging gar nichts“, erzählen die beiden. So habe man sich kurzerhand entschlossen, mitten im Winter das Aufgebot zu bestellen. „Also mussten wir heiraten – wegen der Wohnung“, sagt Dieter Tempelmann und schmunzelt.

Herma Tempelmann ist eine echte Schortenser Deern. Bei den Olympia-Werken lernte sie technische Zeichnerin. Dieter Tempelmann wurde in Varel geboren, wuchs in Jever auf und absolvierte eine Lehre zum Maler bei Hermann Hinrichs in Schortens. In dessen Haus leben Herma und Dieter Tempelmann immer noch, denn kurz nach der Eheschließung machte sich Dieter Tempelmann schon selbstständig und übernahm später den Betrieb seines Lehrherrn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch er bildete dann viele Lehrlinge aus. Heute steht das Paar immer noch im Laden, auch wenn es heute nur noch den Verkauf von Tapeten, Farben und Zubehör gibt.

Das erste Treffen im Upjeverschen Forst hatte Herma Tempelmann übrigens ihrer Freundin Grete zu verdanken. Die hatte Dieter Tempelmann schon zuvor im Kino, das es damals noch in Heidmühle gab, gesehen und sich mit ihm und einem Freund verabredet. Auch wenn Herma zunächst noch gar nicht der Sinn nach Jungen stand, wurde aus den beiden doch bald ein Paar.

Heute haben Herma und Dieter Tempelmann drei Kinder. Mit ihnen und den vielen Freunden, Nachbarn und Verwandten wird das Ehejubiläum kräftig gefeiert.

 @ Online gratulieren unter http://www.NWZ-Hochzeit.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.