Wangerooge Die ev.-luth. Kirchengemeinde Wangerooge soll auch in Zukunft einen Pastor haben: Zurzeit arbeiten Kirchenkreis Friesland-Wilhelmshaven und Oldenburgische Kirche an einem Konzept, wie es nach der Verabschiedung von Pastor Günter Raschen in den Ruhestand zum 1. Mai 2021 auf der Insel weitergehen soll.

Das Pfarrstellen-Konzept 2030 für den Kirchenkreis sieht einen Wegfall der Stelle auf Wangerooge vor. So weit soll es aber nicht kommen. Der Kirchenkreis will für die ev. Insel-Gemeinde eine halbe Stelle erhalten, berichteten Kirchenkreis-Sprecher Pastor Frank Morgenstern und Kreispfarrer Christian Scheuer jetzt bei der Kreissynode – die fand in Corona-Zeiten online statt.

Der Oberkirchenrat in Oldenburg berate demnach über die Möglichkeit, diese halbe Pfarrstelle um 50 Prozent für Tourismus und Seelsorge aufzustocken. Eine Entscheidung darüber wird demnächst erwartet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kommende Woche reist erneut ein Teil des Visitationsteams des Kirchenkreises nach Wangerooge. Die Visitation, die mit ersten Besuchen der ev. Gemeinde im Frühsommer begann, dient dazu, Einblicke zu gewinnen in die Urlauberseelsorge und in die Gemeindearbeit, die Kirchengemeinde wahrzunehmen, zu ermutigen und konstruktiv zu begleiten. Schwerpunktthema ist der Wechsel im Wangerooger Pfarramt.

Melanie Hanz Redakteurin / Gesamtleitung Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.