Wangerland Die Ausstellung „potatoes go wild“, mit der die Wangerländer Künstlerin Karin Mennen sich in der europäischen Kulturhauptstadt Leeuwarden präsentiert hat, ist in östliche Richtung gewandert: Ein Teil ist nun im Schloss Evenburg/Leer zu bewundern.

Atelierroute

Geöffnet haben am 8. und 9. September von 11 bis 19 Uhr folgende Ateliers:
 Andreas Reiberg, Grafik, Dauenstrift 2, Wangerland
 Karin Mennen, Malerei + Bildhauerei, Hohenstiefersiel 5, Wangerland
 Lothar Strübbe, Bildhauerei + Malerei, Glockengasse 2, Tettens
 Gertrud Mach, Bildhauerei, Tulpenweg 21, Jever.

Mehr Infos unter www.atelierroute.de

Doch einen weitaus größeren Teil der „wilden Kartoffel“-Kunst können sich Interessierte im Rahmen der Ostfriesischen Atelierroute an diesem Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, in Karin Mennens Atelier in Hohenstiefersiel 5 im Wangerland anschauen. Von 11 bis 19 Uhr freut sie sich auf Gäste.

Seit 14 Jahren findet am zweiten Wochenende im September die Atelierroute auf der gesamten Halbinsel Ostfriesland statt. 39 Ateliers mit Kunst und Kunsthandwerk haben sich zum „Wochenende der offenen Ateliers“ selbst organisiert, um ihre Werke zu zeigen und sich über die Schulter schauen zu lassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben Karin Mennen nehmen im Wangerland auch Grafiker Andreas Reiberg und Maler/Bildhauer Lothar Strübbe teil, außerdem in Jever Gertrud Mach. Auch sie freuen sich an beiden Tagen von 11 bis 19 Uhr über kunstinteressierte Gäste. Der Eintritt in die Ateliers ist frei – und barrierefrei außerdem.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.