SANDE Mit vielen bewährten Veranstaltungen sowie etlichen neuen Angeboten rund ums Lesen und Vorlesen eröffnet die Gemeindebibliothek jetzt den neunten Sander Bücherherbst. Für Jung und Alt gibt es dabei in den nächsten drei Monaten viel zu erleben.

Den Anfang macht an diesem Mittwoch, 8. September, das bei den Kleinen sehr beliebte Bilderbuchkino mit „Alles rabenstark“ von Nele Moost und Annet Rudolph. In den folgenden Monaten werden jeweils am zweiten Mittwoch des Monats weitere Bilderbücher gezeigt. Am vierten Mittwoch jedes Monats gibt es zudem von den ehrenamtlichen Vorlesern der „Lesezeichen Sande“ jeweils um 15 Uhr Geschichten zu hören.

Zur„Plattdüütsch Week in Freesland“ stehen in der Gemeindebibliothek Sande zwei Veranstaltungen auf dem Programm: Für Schüler aller 3. Klassen der Sander Grundschulen lesen Gitta und Udo Franken am 29. September aus ihrem Buch „Toornmanntjes Trick“ und singen mit den Kindern selbst komponierte Lieder „up platt“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Malen zu klassischer Musik

Für die Erwachsenen bietet die Bibliothek in Zusammenarbeit mit der „Plattdeutschen Runde Sande“ am 30. September um 19 Uhr eine „Teestün up Platt in de Bökerie“ an. Dort wird u. a. Reendeltje Ohling-Wilken von ihrer Arbeit als Plattdeutschbeauftragte der Stadt Aurich berichten.

Die Reihe der Veranstaltungen zu bekannten Komponisten wird am 5. Oktober um 16.30 Uhr einmal in etwas anderer Form fortgesetzt: zur Musik „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky können Kinder eigene Bilder malen. Gleichzeitig wird den Kindern die Geschichte zur Musik vorgelesen. Schließlich soll auch eine Ausstellung mit den entstandenen Bildern eröffnet werden. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung in der Bibliothek erforderlich.

Gruselig wird es für Kinder ab acht Jahren am 29. Oktober. Dann findet ab 19.30 Uhr unter dem Motto „Gruseln bis die Augen zufallen“ eine Halloween-Lesenacht in der Bibliothek statt. Anmeldungen zu dieser Lesenacht sind ab sofort ebenfalls in der Bibliothek möglich.

Am helllichten Tag werden am 6. November um 10 Uhr die Krimiautorinnen Regine Kölpin und Wolke de Witt bei einem „Kriminellen Literaturfrühstück für Frauen“ ihre neuesten Leichen präsentieren. Beide Autorinnen sind seit Jahren in der „Mord-Branche“ tätig und versprechen spannende Unterhaltung. Eintrittskarten sind ab dem 15. Oktober zum Preis von zwölf Euro€ in der Bibliothek erhältlich.

Kinder stellen Bücher vor

Die große Vorleseaktion „Sandes Grundschüler stellen ihre Lieblingsbücher vor“ der Schüler aller 4. Klassen der Grundschulen Sande, Cäciliengroden und Neustadtgödens steht am 9. November um 15.30 Uhr in der Gemeindebibliothek auf dem Programm. Schon fast zur Tradition geworden ist der „Informationsnachmittag für die Generation 55+“ in der Bibliothek. In Zusammenarbeit mit dem Seniorentreff Sande werden am 18. November um 14.30 Uhr bei Kaffee und Kuchen unter dem Motto „Neue Bücher und noch mehr“ die Neuerungen bei Medien und anderen Angeboten der Bibliothek vorgestellt.

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages der Stiftung Lesen bietet die Gemeindebibliothek Sande am 26. November um 16 Uhr die Aktion „Kinder lesen für Kinder vor“ an. Anmeldungen nimmt die Bibliothek entgegen.

Winterlich und weihnachtlich wird es am 9. Dezember um 19.30 Uhr mit Märchenerzählerin Brigitte Hagen aus Ihlow. Bei Punsch und Plätzchen trägt sie „Winterliche Märchen zur Adventszeit“ für Erwachsene vor. Stimmungsvoll begleitet wird sie dabei von Heike Tönjes mit einer keltischen Harfe. Eintrittskarten sind ab 12. November in der Bibliothek erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.