Varel Dr. Annelie Keil und Henning Scherf kommen am Montag, 9. Oktober, 19 Uhr, ins Lothar-Meyer-Gymnasium in Varel. Sie lesen aus ihrem neuen Buch „Das letzte Tabu – Über das Sterben reden und den Abschied leben lernen“. Beide Autoren waren schon mehrmals in Varel zu Gast und haben zu Gesundheitsthemen und zur Demografie referiert.

Zu der Lesung laden ein die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Varel, Brigitte Kückens, und die Vareler Hospizbewegung. Der Eintritt kostet sechs Euro. Infos und Anmeldung bei Brigitte Kückens, Tel. 04451/126136, E-Mail: gb@varel.de.

Annelie Keil und Henning Scherf setzen sich für einen bewussten Umgang mit der letzten Lebensphase ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beide, die als Kinder das Sterben im Krieg und auf der Flucht erleben mussten, beschreiben ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Tod – bittere wie tröstliche – und verbinden diese Erfahrungen mit der gesellschaftlichen Frage danach, wie wir heute sterben wollen.

Dr. Henning Scherf war lange Jahre Bürgermeister in Bremen. Er lebt mit seiner Frau in Deutschlands berühmtester Haus- und Wohngemeinschaft.

Die Soziologin und Gesundheitswissenschaftlerin Prof. Dr. Annelie Keil ist in der Hospizbewegung und vielen anderen sozialen Projekten aktiv.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.