Varel Noch schlummert das Ergebnis ungesehen in einem Umschlag mit aufgedruckter goldener Krone. Wer wird neue Vareler Mühlenkönigin, und wer wird die Stadt ein Jahr lang touristisch als Mühlenprinzessin vertreten? Dieses Geheimnis wird an diesem Samstag, 8. Juni, zum Auftakt des Mühlenfestes gelüftet.

Beworben haben sich die 20-jährige Nathalie Franz aus Dangastermoor und die ein Jahr ältere Vanessa Frers aus Linswege im Ammerland. Sie stellten sich der Jury, bestehend aus der amtierenden Königin Kerstin Ligthart, der Ratsvorsitzenden Hannelore Schneider, Helga von Eßen vom Heimatverein, Varels Erstem Stadtrat Dirk Heise und Björn Bäcker vom Autohaus Tönjes bereits vor. Die Stimmzettel der geheimen Wahl wurden in dem Kuvert versiegelt.

Die Siegerin, die von Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) aus Sande gekürt wird, erhält einen neuen Ford Ka, der vom Ford-Autohaus Tönjes in Varel für ein Jahr zur Verfügung gestellt wird. Das Benzingeld sponsert die Volks- und Raiffeisenbank Varel-Nordenham. Die neue Prinzessin bekommt als Preis einen Gutschein für ein Wellness-Verwöhntag im Upstalsboom Landhotel.

Die Krönungszeremonie im Garten der Vareler Mühle beginnt um 13.30 Uhr mit dem traditionellen Mühlenschmücken. Bürgermeister Gerd-Christian Wagner bringt unter der Aufsicht des Teams um Mühlenwart Peter Fleckenstein Birkengrün an die Flügel an. Das soll an die Tradition des Müller-Handwerks erinnern.

Um 14 Uhr singt der Shanty-Chor „De Freesen ut Varel“. Anschließend wird die Mühlenkönigin gekürt. Zu Gast bei der zehnten Wahl sind auch viele ehemalige Vareler Mühlen-Königinnen und -Prinzessinnen sowie 16 Gastmajestäten aus zwölf Königshäusern – so viele wie noch nie. Sie werden vorgestellt und interviewt von Insa Jung vom Stadtmarketing Varel, das die Wahl zur Mühlenkönig gemeinsam mit der Nordwest-Zeitung veranstaltet. Ab 18 Uhr spielt die Band „New Hot Stuff“ Oldie-Rock. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 9. Juni startet das Mühlenfest um 11 Uhr mit einem Frühschoppen. Es spielt die Band „Julisturm“. Am Nachmittag treten die Kindertanzgruppe des Heimatvereins „De Danzmüüs“ sowie die Volkstanzgruppen „Rund ümto“ und „Jever“ auf.

Beim offiziellen deutschen Mühlentag am Montag, 10. Juni, ist die Vareler Mühle ab 10 Uhr geöffnet. Dann beginnt auch eine Radtour unter der Leitung von Manfred Köhler. Der Mühlenverein bietet im Garten Kaffee- und Kuchen an und lädt zur Mühlenführung ein.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.