Varel Das Kürbisfest ist eröffnet: Bürgermeister Gerd-Christian Wagner und Varels Mühlenprinzessin Vanessa I. haben gerade den Kürbisstuten angeschnitten und zahlreiche Besucher durften davon kosten. Den riesigen Stuten hatte Bäckermeister Thore Fröllje aus Grabstede gebacken und auch Eckard Klein, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Varel, half mit, die Scheiben mit Butter zu bestreichen. Zahlreiche Gäste probierten den Kürbisstuten. Und vom Kürbis gibt es heute in der Vareler Innenstadt noch allerhand mehr, von der Kürbismarmelade bis zur Kürbissuppe. In der Zeit von 12 bis 17 Uhr öffnen außerdem die Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag.

Der Schlossplatz wird zur großen kulinarischen Meile. Stände mit Leckereien aus Kürbissen sowie Wild, Fisch, Eis, Berlinern, Weinen direkt vom Winzer, Spezialitäten aus der Pfanne und vom Rost gibt es dort. In der gesamten Innenstadt werden Stände mit kreativen Angeboten aufgebaut; es gibt Kränze und Gestecke, Gartendeko und vieles mehr.

Auch viele gemeinnützige Organisationen bauen Stände auf, werben für die gute Sache und bieten Aktionen. So können beim Stand der GPS an der Ecke Drostenstraße kleine Steine bemalt werden. Die Hospizbewegung wird an ihrem Stand beim Kürbisfest den Hospizkalender von Anke Kück verkaufen mit „Vareler Stimmungen“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Parken in Varel am Wochenende immer kostenlos ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.