Schortens Trauer um Heino Albers: Der Schortenser Heimatkundler ist am Donnerstag, 8. Oktober, im Alter von 64 Jahren unerwartet gestorben. Die Beisetzung findet am Mittwoch, 14. Oktober, um 13.30 Uhr auf dem Friedhof Schortens, Plaggestraße, statt.

„Mehr als 50 Jahre seines Lebens hat er der Erforschung seiner Heimat gewidmet“, sagen Volker Landig und Detlef Pohl vom Vorstand des Jeverländischen Altertums- und Heimatvereins: Als er zehn war, wurde an der Plaggestraße der vorchristliche Schortenser Friedhof ausgegraben. Damals wurde ein Interesse geweckt, das sein Leben geprägt und viele Menschen bereichert hat.

„Heino hat gesammelt, dokumentiert, archiviert und schließlich in Vorträgen präsentiert. Nach eigenem Bekunden interessierte ihn alles aus der Region, was von geschichtlicher Bedeutung war“, so Landig. Was andere wegwarfen, hat er aufgehoben und der Nachwelt erhalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur historischen Alltagskultur kamen Archäologie und Familienkunde. Der Landkreis Friesland ernannte ihn zum Regionalbeauftragten für Bodendenkmalpflege, fast 20 Jahre war er für den Familienkundlichen Arbeitskreis zuständig. „Er trat nur ungern in den Vordergrund, wurde nie offiziell geehrt und war darauf auch nicht bedacht“, so Landig.


Kondolieren unter   www.nwz-trauer.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.