In den Räumen der Volksbank Jever in Schortens ist jetzt die Ausstellung „Tiere aus aller Welt“ zu sehen. Die Schortenser Hobbykünstlerin Simone Becker zeigt neben Bleistift- und Buntstiftzeichnungen auch Bilder in Acryl und Kohle. Die 1990 geborene Simone Becker malt seit ihrem 13. Lebensjahr. Sie ist Autodidaktin und entwickelt ihre Bilder und Fertigkeiten beständig weiter. Jedes Leuchten in den Augen eines Tieres, jede Fellzeichnung stellt sie in den Bildern naturnah und lebendig dar. Simone Becker wählt ihre Motive nach Lust und Laune. So finden sich neben Tieren aus dem Alltag, auch Motive aus der Natur und aus fernen Ländern, häufig inspiriert durch Fotografien aus Tierzeitschriften und -büchern. „Ich kann nur malen, wenn ich Ruhe habe und den Kopf frei habe“, sagt die 26-Jährige: „Malerei ist aktives Erleben und kreativer Prozess.“ Dabei ist Simone Becker immer auf der Suche nach neuen Motiven. Bereits zweimal hat sie ihre Bilder im Gemeindehaus „Die Brücke“ in Cäciliengroden ausgestellt. Die aktuelle Ausstellung in Heidmühle ist noch bis Jahresende in den Bankräumen an der Menkestraße während der Öffnungszeiten zu sehen.

Auch das Bürgerhaus Schortens ist wieder Galerie: Im Foyer präsentiert das Künstlerforum Jever unter dem Titel „Grenzenlos“ seine Herbstausstellung und zeigt die Bandbreite seines künstlerischen Schaffens. Zu sehen sind 22 Kunstwerke von Joachim Beck, Bärbel Bohländer, Ute Brok, Magdalena Busch, Heidi Geerken, Inge und Peter Höhme, Stephanie Job, Ursula Kray, Werner Meiners, Hans van Weelden und Helma Witt. Die Bilder zeigen Maritimes, Boote, Wolken und grenzenlose Horizonte oder auch grenzüberschreitende Wölfe – das Thema „Grenzenlos“ haben die beteiligten Künstler in vielfältiger Weise umgesetzt. Die Ausstellung im Bürgerhaus ist noch bis zum 30. Oktober zu sehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Erntedankfeste im Jeverland sind gefeiert, vielerorts thronen nun prächtige Ährenkronen in Kirchen, Rat- und Gemeindehäusern oder an öffentlichen Plätzen als Zeichen der Dankbarkeit für die reichen und guten Gaben der Felder. Auch in Sande haben die Siedlergemeinschaft und der Bürgerverein Sande in einer gemeinsamen Aktion die Erntekrone gebunden. Nach getaner Arbeit gab es eine kleine Stärkung mit musikalischer Untermalung und viel Klönschnack. Höhepunkt des Abends war die Kür der Erntekönigin 2016. Die anwesenden Damen mussten ihr Gespür und Können beim Schätzen eines Glases Erbsen unter Beweis stellen. Am besten geschätzt hat Marta Mayer (ovales Bild), die damit die aktuelle Sander Erntekönigin 2016 wurde. Die Erntekrone wurde am Samstag in die Kirche getragen und wird dort noch bis zum 17. Oktober zu sehen sein, danach wird sie für zwei Wochen im Rathaus aufgehängt. Beim Transport der Krone ist die Erntekönigin dann auch dabei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.