JEVER Die neue Spielzeit der Landesbühne ab September kann beginnen: Über den neuen Spielplan beriet am Donnerstag der jeversche Ausschuss für Kultur und Tourismus. Seit Jahren übernimmt die Stadt Jever den Spielplan der Landesbühne Niedersachsen Nord in Wilhelmshaven mit ihren Aufführungen. So auch dieses Mal, einstimmig stimmten die Ausschussmitglieder der Beschlussvorlage zu.

Das Programm werde gerade in Zeiten der Finanzkrise erheblich unterhaltsamer und lustiger sein, berichtete Intendant Gerhard Hess. Die Komödie „Der Tartuffe“ von Molière macht den Anfang in dem Theater-Reigen aus Komödien und Liebesgeschichten. Ferner wird es zwei Uraufführungen geben: „Die Nibelungen“, die von der Hausautorin der Landesbühne, Katharina Gericke, neu erzählt werden, sowie das Rockmusical des Nordens „Meta, Norddeich“ von Peter Schanz.

Daneben werden im jeverschen Dannhalm-Theater die „Komödie im Dunkeln“ von Peter Shaffer, „Ein Blick von der Brücke“ von Arthur Miller, „Schnee“ vom türkischen Literatur-Nobelpreisträger Orhan Pamuk und „Die Frau vom Meer“ von Henrik Ibsen aufgeführt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abgerundet wird das Theaterjahr mit den Stücken „Strick mit einem Ende“, einer Posse mit Gesang von Johann Nepomuk Nestroy, und Kleists „Käthchen von Heilbronn“.

Der Theater-Intendant zeigte sich mit der noch nicht ganz beendeten Spielzeit in Jever zufrieden: In der noch laufenden Spielzeit konnten 188 Abonnements vergeben werden, alle Vorstellungen waren bisher gut besucht oder sogar ausverkauft.

Intendant Gerhard Hess sprach von einer guten Auslastung, allenfalls ein kleiner Besucherrückgang von 18 Zuschauern war zu verzeichnen. 2860 Zuschauer besuchten die zehn Vorstellungen der Landesbühne Nord in Jever.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.