ZETEL Eigentlich sollte es nach England gehen, doch wegen des dort herrschenden schlechten Wetters planten Hartmut Claußen und Helmut Günther von der Luftsportgemeinschaft „Waterkant“ Zetel um. Kurzentschlossen flogen sie mit dem Motorsegler der LSG sowie drei weiteren Flugzeugen nach Schweden. Die beiden anderen Flugzeuge waren pünktlich in Bohlenbergerfeld eingetroffen, „das Gepäck war verladen und ab ging es auf die erste Strecke nach Flensburg“, berichtet LSG-Vorsitzender Hartmut Claußen. Dort wartete ein weiteres Flugzeug, so dass es dann mit insgesamt vier Flugzeugen – sechs Männern und zwei Frauen – auf die Strecke nach Landskrona in Schweden ging. Mit einem kurzen „Hüpfer“ ging es dann nach Höganäs, wo im Clubheim des Vereins übernachtet wurde.

Nach einigen Zwischenstationen, wurde der nördlichste Platz, Älfsbyn, erreicht. Von dort sollte es dann weiter über Finnland langsam zurückgehen. Wieder spielte dann Petrus nicht mit, so dass beschlossen wurde, auf der schwedischen Seite am Botten zurückzufliegen. Weiteren Stationen war dann Söderhamn, wo eine große Aero-Show besucht wurde. Auch in Borglanda (Öland), dort wurde gerade der 31. Geburtstag der Prinzessin Viktoria gefeiert, wurde Station gemacht. Von dort ging es dann nach Bohlenbergerfeld zurück.

„Es waren wieder einmal wunderbare Flüge über die schwedische Landschaft, den weiten Wald und Seengebiete, bis hin in die Gebirgsregion. Ferner konnte die schwedische Gastfreundschaft genossen werden“, so Claußen. Insgesamt wurden in den 13 Tagen, bei fast problemlosem Wetter, rund 3500 Kilometer zurückgelegt und 28 Stunden geflogen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.