Seit drei Jahren gibt es den Kindergarten in Steinhausen. Mittlerweile werden dort zwölf Kinder in der Krippe, 18 in der Integrationsgruppe und 25 in der Regelgruppe betreut. „Damit unsere Mädchen und Jungen noch bessere Spielmöglichkeiten haben, wollen wir im Außengelände noch einen Fahrzeugweg bauen und Kletterstangen aufstellen“, sagt die Kindergartenleiterin Sandra Henning. Deshalb war die Freude groß, als Martina Busch vom Möbelhaus Maschal aus Altjührden jetzt eine Spende über 1000 Euro an den Kindergarten überreichte. Im vergangenen Jahr hatte Maschal zu verschiedenen Anlässen einen Waffelstand aufgebaut. Dort wurden frisch gebackene Waffeln angeboten, die für die Kunden kostenlos waren. Wer wollte, durfte eine Spende in eine dafür vorgesehene Dose werfen. Ein Teil dieses Ertrags ging nun an den Kindergarten.

„Uns war es wichtig, dass das Geld bei uns in der Region bleibt und wir damit konkret und unbürokratisch helfen können“, so Martina Busch. „Der Kindergarten Steinhausen ist meiner Meinung nach genau der richtige Ort für diese Spende.“ Sandra Henning dankte Martina Busch für das Engagement des Möbelhauses und die großzügige Spende. Im Anschluss an die Spendenübergabe informierte sie über das fröhliche Leben im Kindergarten und lud zu einer Besichtigung nach Steinhausen ein.

Er ist einer der erfolgreichsten Läufer in seiner Altersklasse des TuS Zetel: Uwe Schmalstieg. Der 74-Jährige hat ein klares Ziel vor Augen: Im nächsten Jahr will er bei den Europameisterschaften der Leichtathletik aufs Treppchen. Und dass dieses Ziel realistisch ist, beweisen seine Laufergebnisse über die verschiedensten Distanzen. So errang er am vergangenen Wochenende bei den offenen Nordrhein-Westfälischen Senioren-Hallenmeisterschaften in zwei Läufen jeweils den ersten Platz. So lief er über die 800 Meter in 2,56 Minuten als erster durchs Ziel und in der Langstrecke von 3000 Metern, seiner Lieblingsdisziplin, in einer Fabelzeit von 12,56 Minuten auf den ersten Platz. „All diese Leistungen sind nur durch hartes Training zu schaffen“, sagt er. „Ein paar Körner kann ich sicherlich noch zulegen“, sagt er mit Blick auf die Deutschen Meisterschaften in diesem Sommer und auf die Europameisterschaften im nächsten Jahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Uwe Schmalstieg möchte aber auch allen anderen in seinem Alter zeigen, dass man im Alter noch Vieles erreichen kann. Im 75. Lebensjahr absolviert er momentan einen von seinem Sohn aufgestellten strengen Trainingsplan. Langstreckenläufe sowie mehrere Wiederholungen von Kurzstreckenläufen wechseln sich bei Wind und Wetter ab. „Momentan übe ich auch in Westerstede, dort gibt es eine Tartanbahn.“

Die Mitglieder des Gemischten Chors „Blüh auf“ Steinhausen haben bei der Jahreshauptversammlung des Chors ihren Vorsitzenden Erhardt Bauer einstimmig wiedergewählt. Erhardt Bauer ist jetzt Kassenwart des Vereins. Er übernahm das Amt von Meinhard Wefer. Zur zweiten Vorsitzenden wurde Anja Voß gewählt. Sie löst Wiltrud Warnken ab. Im Amt der Schriftführerin wurde Gisa Osterkamp bestätigt. Der Gemischte Chor „Blüh auf“ Steinhausen sucht weiterhin einen Dirigenten oder eine Dirigentin. Jeder, der Lust hat, einen Chor zu dirigieren, kann sich unter Tel. 04453/71229 oder Tel. 04451/6485 melden. Dirigent Siegmund Becker hatte seine Funktion Ende des vergangenen Jahres aus Altersgründen aufgegeben. Er wurde im Dezember bei einer kleinen Feierstunde vom Chor verabschiedet. 25 Jahre lang hat Becker den Chor dirigiert. Die Chortreffen sind immer montags in der Altdeutschen Diele in Steinhausen, Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Neue Mitglieder sind immer willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.