Sillenstede Respekt: Mit einem mitreißenden Konzert in der Sillensteder St. Florian-Kirche hat sich das Blasorchester Friesland unter der Leitung von Gerhard Glenewinkel am Mittwochabend „zur Höchstleistung aufgeblasen“. Die knapp 30 Musiker im Altarraum begeisterten in der nahezu vollbesetzen Kirche mit einem sinfonischen Adventskonzert und Werken aus der Klassik bis hin zur moderneren Stücken aus der Popliteratur.

Seit 15 Jahren schwingt Glenewinkel bei dem aus den „Original Friesländern“ hervorgegangenen und in Schortens ansässigen Blasorchester Friesland den Taktstock. Fünf Musiker aus jener Anfangszeit des Dirigenten spielen nach wie vor mit, viele neue Musiker sind hinzugestoßen. Sie alle hat Glenewinkel zu einer prägnant aufeinander abgestimmten Einheit geformt, die schon bei vielen Gelegenheiten, aber ganz besonders wieder mit diesem Konzert zu beeindrucken wusste.

Was sicher auch an der gelungenen Musikauswahl lag. Das Orchester eröffnete den Konzertabend mit einem Streifzug durch Modest Moussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ und triumphierte schon spätestens mit der Ersten Suite von Gustav Holst. Auch „Voices“ des griechischen Komponisten Vangelis, Leonard Cohens „Hallelujah“ oder José Felicianos „Feliz Navidad“ hatte das Orchester für Blasinstrumente neu arrangiert und interpretiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


     www.youtube.com/nwzplay 
Oliver Braun Redakteur / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.