Sillenstede Ein bisschen mussten die Lehrlinge ihren Karnevalsgesang noch üben, aber am Ende klappte es schon ganz gut. Und so stehen sie ebenso wie der Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe in Sillenstede in den Startlöchern, um Karneval zu feiern.

Wie in jedem Jahr findet wieder ein buntes Programm rund um Karneval in Sillenstede statt. Und wie in jedem Jahr beginnen fünf lustige und fröhliche Tage mit der Weiberfastnacht, wie in jedem Jahr ist sowohl für die Kleinen als auch für die Großen etwas dabei.

Karneval in Sillenstede

Auch in diesem Jahr präsentiert das Team des Vereins Handwerk, Handel und Gewerbe ein buntes Programm zum Karneval. Und das sieht so aus:


 Weiberfastnacht 8. Februar, 11.11 Uhr, vor dem alten Rathaus. Dann heißt es wieder: schnipp schnapp, Krawatte ab, zudem bekommen die Weiber den Rathausschlüssel.


 Kinderkarneval 10. Februar, 15 Uhr, Sillen­steder Hof


 Lehrlingslaufen 12. Februar, 6.30 Uhr, Sillenstede, Grafschaft, Accum


 62. Rosenmontagsball 12. Februar, 20.11 Uhr, im Sillensteder Hof. Karten gibt es an der Abendkasse für sechs Euro.


 Besenwerfen 13. Februar, 12.30 Uhr, angelaufen werden verschiedene Gewerbetreibende, Start ist bei Ohmstede.

Nur eines ist nicht wie in jedem Jahr: „Die erste Karnevalsgesellschaft Wilhelmshaven, die sonst durch das Programm an Karneval geführt hat, hat sich leider im November aufgelöst“, sagte Siegfried „Siggi“ Ullrich, Vorsitzender des Vereins für Handel, Handwerk und Gewerbe. Und das bedeutete für ihn und sein Team: Umplanung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch für mindestens genauso unterhaltsamen Ersatz war schnell gesorgt. Und so wird beim Kinderkarneval am 10. Februar unter anderem die Zumba-Gruppe des TuS Sillenstede auftreten. Dazu wird Hinrich Neumann durch das Programm führen, Musik gibt es von Dirk Vogel.

Zwei Tage später müssen die Lehrlinge wieder früh raus: am 12. Februar um 6.30 Uhr beginnt der Lehrlingslauf, zwei Gruppen laufen unter Leitung von Frank Frerichs und Uwe Conring durch Sillenstede bzw. Accum und Grafschaft. „In diesem Jahr haben wir rund 20 Lehrlinge dabei“, sagte Ullrich freudig. „Seit Jahren endlich mal wieder volles Haus.“

Abends geht’s dann direkt über in den Rosenmontagsball, los geht es hier um 20.11 Uhr. Für Stimmung sorgen der Musikzug, die Zumba-Gruppe und „Flying Albatros“, auch die Altweiber und Hinrich Neumann sind unter anderem dabei. Neue Gäste sind übrigens immer willkommen – egal ob verkleidet oder nicht. Hauptsache alle feiern gemeinsam.

Lange ausschlafen am nächsten Morgen ist aber nicht drin: denn schon einen Tag später, am 13. Februar, findet wieder das Besenwerfen statt. Von Gewerbe zu Gewerbe wird gelaufen, jeder kann dabei mitmachen. Insgesamt 34 Gewerbetreibende werden angesteuert – und wieder gibt es überall Leckereien, ob Grog, Bier, Kaffee und Kuchen oder Schmalzbrot.

Am Abend endet dann die fünftägige Karnvelassause – und der Verein sowie alle, die mitgemacht haben, können sich ein Jahr lang erholen. Nur die künftigen Lehrlinge, die üben vielleicht schon bald wieder ihren Karnevalsgesang...

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.