Sillenstede Die Sillensteder haben es in der Karnevalszeit ordentlich krachen lassen und zum Höhepunkt der närrischen Tage im Sillensteder Hof ihren 67. Rosenmontagsball gefeiert. Fantasievolle Kostüme, Stimmungsmusik und Showeinlagen wie das Putzkolonnenballett der Sillensteder Altweiber, die Zumbatänzer des TuS oder eine karnevalistische Reise in den Orient mit der Frauengruppe der früheren Fastnachtsgesellschaft Wilhelmshaven sorgten für Frohsinn bis spät in die Nacht.

Fünf Tage Programm

Besondere Überraschung diesmal: der Auftritt eines Strippers. „Eine kleine Aufmerksamkeit und ein Dankeschön an unsere Altweiber, die in diesem Jahr ihren 30. feiern und mit ihren Auftritten vom Sturm auf das Rathaus bis heute die Narretei hochhalten“, so Frank Frerichs und Siegfried Ullrich aus dem Sillensteder Elferrat.

Mitglieder der Feuerwehr und des TuS Sillenstede, Belegschaften örtlicher Unternehmen, die Lehrlinge und die Zimmerleute: Rund 100 Bürger und Gäste feierten, tanzten und schunkelten die halbe Nacht hindurch zur Musik der Stimmungsband „Flying Albatros“, bis die sprichwörtlichen Löcher aus dem Käse flogen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Sillensteder Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe war wieder Veranstalter des fünftägigen Karnevalsprogramms, das mit dem Weiberfasching begann, mit dem Kinderkarneval, Seniorenkarneval und dem Lehrlingslaufen fortgesetzt wurde und mit dem Rosenmontagsball den Höhepunkt erreichte.

Die Oberaufsicht über die Sillensteder Narretei und die karnevalistische Brauchtumspflege im Dorf hatte der örtliche Elferrat mit seinem Präsidenten Siegfried Ullrich.

Schlüssel wieder zurück

Mit dem Ende des närrischen Treibens mussten die Frauen, die zur Weiberfastnacht am Donnerstag das Sillensteder Rathaus gestürmt und den Rathausschlüssel erobert hatten, den Schlüssel nun wieder herausrücken.

Und heute am Aschermittwoch ist wieder alles vorbei. Kostüme, Karnevalsorden und Narrenkappen werden wieder eingepackt – bis zum 11.11 um 11.11 Uhr. Dann geht der Spaß von vorne los.


Sehen sie ein Video unter   www.youtube.com/nwzplay 
Video

Oliver Braun Redakteur / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.