SILLENSTEDE In Sillenstede stehen die Zeichen jetzt auf „Schützenfest“. Erste sichtbare Hinweise sind die zahlreichen Fahnen, die den Ort seit Anfang der Woche schmücken. Wie gewohnt, gab es dazu den ersten größeren Einsatz für alle aktiven Vereinsmitglieder. Vom Dachboden der Grundschule wurden die schweren Masten und die Fahnen geholt und zur Ortsmitte gefahren, wo dann umgehend mit dem Aufbau begonnen wurde.

Das eigentliche Fest wird erstmals in der völlig neuen Form an diesem Sonnabend, 10. Juli, gefeiert. Wie bereits berichtet wird mit einer weit über 200-jährigen Tradition gebrochen und aus Kostengründen erstmals auf einen Festplatz mit Fahr- und Verkaufsgeschäften verzichtet.

Die Schützen versammeln sich am Sonnabend ab 18.30 Uhr auf den Schießständen im Vereinslokal Ohmstede, wo die Königs- und die Kaiserscheibe aufgelegt sein wird. Eine Stunde Zeit ist gegeben, um für dieses Jahr die neuen Majestäten zu ermitteln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Schützenkompanie tritt danach um 19.45 Uhr vor dem Vereinslokal an, um mit musikalischer Begleitung durch das Trommler- und Pfeiffercorps zum Alten Rathaus zu marschieren. Hier gibt es den eigentlichen Höhepunkt des Festes mit der Verabschiedung des alten Königshauses mit Christian Drossel und seinem Adjutanten Reinhard Hahn an der Spitze und der sich anschließenden Proklamation der neuen Amtsinhaber. Anschließend geht dann der Festmarsch zurück zum Vereinslokal, wo sich alle aktiven und passiven Mitglieder zu einer geselligen Feier versammeln.

Nach dem abgespeckten Schützenfest soll im August das Jugendschützenfest stattfinden. Verbunden ist damit die Ermittlung des Bürgerkönigshauses. Die Schießwettbewerbe sollen für die Bürger am 2. August von 19 bis 22 Uhr und für die Jugend am 14. August ab 13 Uhr auf dem Schützenstand in der Gaststätte Ohmstede stattfinden. Mitglieder aus dem Schützenverein werden beide Wettkämpfe organisieren und überwachen. Die Proklamation der neuen Majestäten der Kinder und der Bürger wird dann im Verlauf des jährlichen Dörpfestes am 21. August vorgenommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.