Schortens Das wird eine ganz besondere Lesung: Die katholische Jugend von St. Benedikt Jever-Schortens-Wangerland präsentiert am Dienstag, 24. September, einen LiveAct mit Rainer Rudloff. Los geht’s um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf.

Karten für den LiveAct

mit Rainer Rudloff gibt es für Jugendliche zum Preis von 5 Euro nur im Vorverkauf in der Stadtbücherei, in der Bücherstube und in der Arztpraxis Dr. Ennen. Die Lesung findet am

Dienstag, 24. September, ab 19 Uhr in der Maschinenhalle des Bauernhofs von Ingo Oltmanns an der Eilkstraße 4 a in Schortens (an der Stephanus-Kirche) statt.

Der Schauspieler aus Lübeck – er hat in Schortens schon mit seinen Literatur-Spaziergängen begeistert – wird auf Einladung der Jugendlichen in der Maschinenhalle des Bauernhofs von Ingo Oltmanns an der Eilkstraße 4 a in Schortens aus den Jugendromanen „Erebos“ und „QualityLand“ vortragen. Wobei „vortragen“ nicht trifft, was Rainer Rudloff kann: Er liest nicht einfach nur vor, sondern schlüpft in die Rollen der Figuren in den Büchern und spielt beim Lesen die Szenen mimik- und gestikreich mit.

Willkommen sind Jugendliche ab 13 Jahren und jung gebliebene Erwachsene, die sich auf eine spannende Lesung der anderen Art einlassen möchten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die katholische Jugend hat die beiden Romane „Erebos“ und „QualityLand“ ausgewählt, weil fast jeder Jugendliche sie kennt: In „Erebos“ geht es um ein mysteriöses Computerspiel, das virtuelle Realität und reales Leben miteinander verbindet – die Jugendlichen, die es spielen, geraten schnell in Abhängigkeit und in gefährliche Situationen.

„QualityLand“ ist ein Buchprojekt des deutschen Autors, Liedermachers, Kleinkünstlers und Kabarettisten Marc-Uwe Kling: Es ist eine düstere Zukunftsvision über eine komplett digitalisierte Welt. Sie wird durch Algorithmen gesteuert – „TheShop“ liefert Produkte ohne Bestellung bevor der Kunde überhaupt weiß, dass er sie benötigt; die Partnersuchmaschine „QualityPartner“ schlägt Verheirateten bessere Partner vor und sorgt auch gleich für die Auflösung der bestehenden Beziehung. Jede Person hat einen „Level“, der ihre Bedeutung für die Gesellschaft angibt. Der Level kann sich ändern, sowohl nach oben als auch nach unten.

Nach dem LiveAct, der gut 60 Minuten dauert, sind alle zur Diskussion bei Getränk und Knabbereien auch mit Rainer Rudloff eingeladen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.