Schortens Sie ist die berühmteste Kinderbuchautorin der Welt – doch eines ihrer ersten Bücher, Pippi Langstrumpf, wurde vom Verlag erst einmal als zu unrealistisch abgelehnt. Fataler Fehler! Aber ihre spätere Berühmtheit ist ein guter Grund, sich mit dem Leben der außergewöhnlichen Astrid Lingren auseinander zu setzen. Und das tut das Team des Theaters Laboratorium aus Oldenburg in seiner ganz eigenen Weise mit Witz und ganz viel Liebe.

Viermal spielte das Theater am Wochenende im Bürgerhaus Schortens – und viermal vor lange restlos ausverkauftem Haus.

Drei Stellwände auf der Bühne, gespickt mit Zetteln und allem Möglichen, sind der rote Faden des Stücks. Immer wieder stoßen die beiden Schauspielerinnen Barbara Schmitz-Lenders und Anja Hursie in diesem Sammelsurium auf neue Aspekte im Leben der Schriftstellerin. Ein Kabinettstück dabei sind die Filme, die sie auf den Pinwänden einblenden. Da läuft dann schon mal eine Person von der einen Wand zur anderen. Und zwischen den Wänden wird ein Stück Pappe gehalten, damit man sie auch sehen kann. Selbst Pippis Pferd bringen sie in Lebensgröße auf die Bühne. Allerdings schauen nur Kopf und Hinterteil hinter der Wand hervor.

Von ihren einfachen Anfängen, als sie ihren unehelichen Sohn Lasse durchbringen musste, über ihre Tochter Karin, für die sie Pippi Langstrumpf schrieb, bis zu den Ereignissen als vermutlich die schwedische Regierung stürzte, nachdem sie Steuern in Höhe von 102 Prozent von Lindgren gefordert hatte, reicht diese liebevolle Hommage an diese außergewöhnliche Schriftstellerin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.