Sehr gute Stimmung herrschte am Mittwochabend auf dem Schlossplatz in Varel: Kein Wunder: Ein Sommerabend wie gemalt in Biergartenatmosphäre sowie abwechslungsreiche Musik der Cloppenburger Band „Dit & Dat“. Das Sextett mit Alfons Reinkemeier (Gesang, Gitarre), Reinhard Moormann (Gesang, Gitarre) und Ulrich Strickling (Gesang, Banjo), Martin Greten an den Tasten, Heribert Magh am Schlagzeug und Christoph Koopmeiners am Saxofon sorgte für unterhaltsame Stunden beim „Vareler Mittwoch live“ mit Pop, Rock, Schlager, Folk und Country. Die Band bezog das Publikum gerne mit ein. Mitsingen ist gewollt; denn wer singt, ist fröhlich. So lautet ein Motto der Band, die es seit 17 Jahren gibt. So war das Publikum zu hören bei Stücken wie „Ich war noch niemals in New York“, „Let it be“, „Aloah he“ oder auch „Über sieben Brücken“. Erstmals spielte „Dit & Dat“ den Udo-Lindenberg-Hit „Cello.“

Sechs Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham sind während einer Feier von Vorstandsmitglied Michael Berndt und Personalleiterin Elke Wiemer für ihre erfolgreichen Ausbildungsabschlüsse beziehungsweise beruflichen und nebenberuflichen Weiterbildungen gewürdigt worden. Die Bank legt großen Wert darauf, die eigenen Fachkräfte auszubilden und weiter zu qualifizieren. Nadine Sauter, Julia Wilkens und Patrick Degen haben die dreijährige Ausbildung zur Bankkauffrau beziehungsweise zum Bankkaufmann erfolgreich absolviert. Während Sauter in der Filiale Neuenburg und Wilkens in der Filiale Zetel den Privatkunden zur Verfügung stehen, unterstützt Degen die Firmenkundenbetreuer in Varel, bis er Anfang September ein Studium aufnimmt. An der Genossenschaftsakademie Weser-Ems in Rastede haben sich Julia Elberling, Privatkundenberaterin in der Filiale Altjührden, zur „Fachwirtin für Bankwirtschaft (BankColleg)“ und Sandra Schmidt, Kundenberaterin in der Hauptstelle Varel, zur „Bankbetriebswirtin (BankColleg)“ nebenberuflich weiterqualifiziert. Jan Christian Wehlau, Firmenkundenbetreuer in der Hauptstelle Varel, hat die Weiterqualifikation an der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG in Montabaur mit dem Abschlusstitel „Diplom Bankbetriebswirt (ADG)“ erfolgreich absolviert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.