+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 42 Minuten.

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

Gut vorbereitet waren die Wirtsleute der Kneipe „Godewind“ in Jever: Sie hatten mit dem alljährlichen Ansturm auf ihr Lokal am Vorabend des Weihnachtsfestes gerechnet und sich mit Bierwagen, Glühwein und ausreichend Platz. Die Kneipe ist zum Weihnachtsfest traditionell ein beliebter Treffpunkt für Butenjeveraner, die es in andere Städte und Regionen verschlagen hat und die die Festtage in ihrer Heimatstadt verbringen. Es wurde viel geklönt, nicht selten fielen dabei Sätze wie „Was machst Du jetzt eigentlich?“. Erinnerungen, humorvolle Anekdoten und Neuigkeiten wurden bis in die frühen Morgenstunden ausgetauscht. Trotz der Kälte herrschte in der Kneipe und davor auf der

Schlachtstraße bis tief in die Nacht dichtes Gedränge.

Nachwuchsarbeit wird beim KBV „Lat em loopen“ Moorwarfen seit jeher großgeschrieben. Zum Jahresende richtete der Verein die Vereinsmeisterschaft im Straßenboßeln für die Jugendlichen aus. Vorsitzender Peter Kohlrenken zeichnete die Gewinner im Rahmen der Weihnachtsfeier im Vereinsheim „Moorhus“ aus. Für die Meisterschaft der A- und B-Jugendlichen übernahmen Alfred Lübben und Malte Kohlrenken die Leitung für die verhinderten Rene Klostermann und

Heiko Otten. Bei den C- bis E-Jugendlichen half neben den Hauptbetreuern Enno Adden und Werner

Meinen noch Herbert Otten tatkräftig mit. Bei der männlichen Jugend A siegte Renke Schmoll vor Henrik Ulrichs. Dirk Otten heißt der Sieger der B-Jugend. Vereinsmeister dieser beiden Altersklassen ist Renke Schmoll. Ingo Adden verteidigte seinen Titel und den Erich-Werdermann- Pokal bei der C-Jugend und verwies Jelde Schmoll und Nils Weyerts auf die Plätze. Bei der E-Jugend siegte Lars Meinen vor Claas Otten. Die Ulrike-Rosenberg-Plakette bei der weiblichen B-Jugend holte Wiebke Otten, auf Platz zwei folgte Rieke Kohlrenken vor Larissa Siebels. Alena Siebels gewann den Helmut-Mandel-Pokal bei der C-Jugend vor Claudia Redenius. Sonderpokale für besondere Leistungen bei Meisterschaften auf höherer Ebene gingen an Rieke Kohlrenken für ihren 1. Platz bei der Einzelmeisterschaft auf Kreisebene und den 11. Platz im Landesverband. Bei den Jungen wurde Lars Meinen für Platz drei im Kreis und Platz 15 im Landesverband ausgezeichnet. Den dritten Sonderpokal erhielt Dirk Otten, der sich bei der Vereinsmeisterschaft im Vergleich zum Vorjahr um eindrucksvolle 269 Meter verbessert hat.

Den Erlös eines Benefizkonzerts mit der Singgemeinschaft Calgary in der Kirche Cleverns hat der Singkreis Cleverns-Sandel jetzt an die Grundschule in Cleverns gestiftet. Die 160 Euro aus den Eintrittsgeldern überreichten die 1. Vorsitzende Karin Eilers, die 2. Vorsitzende Friedel Hermann sowie Kassenführer Hans

Claaßen an Birgit Köster, 1. Vorsitzende des Förderverein der Grundschule, und an Schulleiter Michael von Heynitz. Der Förderverein will das Geld für ein Leseprojekt nutzen. Anlass für das Konzert im Mai war das 60-jährige Bestehen des Singkreises.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.