Neuenburg Das Niederdeutsche Theater Neuenburg hat einen neuen Bühnenleiter: Rolf Renken ist jüngst in der Jahreshauptversammlung des Theaters im „Neuenburger Hof“ in Neuenburg gewählt worden. Renken war bislang Geschäftsführer. Er löst Gunald Behrends in der Position des Bühnenleiters ab.

Als Spielleiter wählten die Mitglieder Rainer Behrends wieder. Die Geschäftsführung liegt nun für ein Jahr kommissarisch in den Händen von Ellen Evers, sie war bisher Schriftführerin. Neu im Vorstand ist Anne Lüken als Schriftführerin.

Mehrere Ehrungen standen in der Jahreshauptversammlung an: Ewald Meine und Erich Koch sind jeweils für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet worden. Auf 40-jährige Zugehörigkeit zur Bühne blicken Gertrud Hilbers, Elto Gerdes und Jan-Dirk Neihus zurück, auf 25-jährige Zugehörigkeit Mariechen Goesmann, Christin Howe, Sylvia Hinrichs, Heidrun Hänecke, Marga Hinrichs und Werner Hänecke. Seit zehn Jahren sind Sonja Hinrichs und Stefan Nannen Mitglied.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die kommende Spielsaison 2013/2014 hat sich das Niederdeutsche Theater Neuenburg für die Komödie „Snieder Nörig“ unter Regie von Rainer Behrends, für „Allens ut de Reeg“, ebenfalls unter Regie von Rainer Behrends, und für „Keenohrhaas“ als dritte Inszenierung entschieden, eine Komödie nach dem Film „Keinohrhasen“. Bei dieser Inszenierung ist Bernd Poppe Gastregisseur.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.