Aus Karlsruhe kommt das Ehepaar Anne und Günter Zörner. Die Urlauber waren zwei von einigen hundert Besuchern des Dorffestes in Dangast, wo am Sonnabendabend die Band „Dit & Dat“ aus Cloppenburg Rock- und Pop-Oldies spielten. Die sechs Musiker Alfons Reinkemeier, Ulrich Strickling, Reinhard Moormann, Heribert Magh, Christoph Koopmeiners und Martin Greten spielten bereits im vergangenen Jahr beim Dorffest, damals im Nachmittagsprogramm. Mit Büdchen, Bungee-Jumping für Kinder und einem Laufgeschäft hatte Organisator Horst Düsberg ein Angebot für Urlauberfamilien arrangiert. Auch am Sonntag gab es ein Musikprogramm.

Theaterbegeistert muss man die Familie App schon nennen. Seit Jahrzehnten sind Manfred App und Ehefrau Karin App beim Volkstheater Varel engagiert, und auch in der neuen Inszenierung „Genug ist nicht genug“ stehen drei Mitglieder der Familie auf der Bühne: Tochter Andrea Meyer und ihr Ehemann Peter Meyer spielen die Hauptrollen des etwas klamottigen Stücks von Nick Walsh, Karin App spielt die Mutter, Regie führt Manfred App. In weiteren Rollen treten auf Herbert Wiemken und Daniela Albers. 50 Premierenbesucher konnte der Regisseur im Kursaal am Sonnabend begrüßen, weitere Aufführungstermine sind Dienstag, 10. August, Sonnabend, 14. August und Mittwoch, 18. August (jeweils Kursaal, 20 Uhr). Karten gibt es an der Abendkasse und bei Karin App (Tel. 04451/2505).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein neues Kaiserpaar hat die Schützenvereinigung Obenstrohe, die zwei Tage lang auf dem Dorfplatz das Schützenfest im 50. Jahr des Bestehens feierte. Die neuen Majestäten sind Kaiserin Helga Wennhold und Kaiser Gerd Tamson, die vom Präsidenten Horst Bredemeyer beglückwünscht wurden. Mit einem Umzug durch Obenstrohe wurden der „Vereinsgeburtstag“ und das Schützenfest am Sonntag fortgesetzt. Dazu hatte Bredemeyer Abordnungen zahlreicher befreundeter Schützenvereine begrüßt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.