HORUMERSIEL Bei einer Matinee stellten die Verleger die Neuerscheinung vor. Sie ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Von Klaus Homola HORUMERSIEL - Die Chronik „Horumersiel – Vom Sielort zum Nordseeheilbad“ ist wieder auf dem Markt: Autor Erhard Ahlrichs brachte es jetzt in dem vor einem Jahr gegründeten Verlag Ahlrichs&Reiberg in zweiter Auflage heraus, nachdem das letzte Exemplar vor etwa zehn Jahren verkauft worden war.

„Die Nachfrage war in den letzten Jahren sehr groß. Deshalb ist es schön, dass das Buch nun zu Weihnachten wieder erschienen ist“, sagte Natascha Hohnstein, Eigentümerin der „Bücherinsel“ in Horumersiel, bei der Matinee am Sonntag. Hohnstein ist seit Anfang des Jahres Eigentümerin des Buchladens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seiner Buchvorstellung ging Ahlrichs auf die Entstehung der Chronik ein. Es sei für ihn eine Zeit intensiver Arbeit gewesen, bis er das Werk Anfang Dezember 1992 abschließen konnte, erinnerte er sich: „Mein Herzblut ist da reingeflossen, aber es war auch eine schwierige Geburt“, gestand er. Denn als Dorfchronist in Ziallerns musste er hier häufig Führungen machen, die die Arbeit unterbrachen.

Die jetzt vorliegende Neuauflage hat einen Umfang von 327 Seiten, ist aber identisch mit der Erstausgabe von 1992. Wie diese auch enthält die jetzige Ausgabe viele Karten, zum Teil in Farbe. Daneben wird sie durch schwarz-weiß Fotos lebendig bebildert und dokumentiert die Veränderungen im Sielort. Das Buch ist zu einem Preis von 24,80 Euro in der „Bücherinsel“ in Horumersiel und in anderen Buchläden zu erhalten.

Im Verlauf der Matinee las Ahlrichs ein Kapitel aus seinem Buch vor. Darin ging es um den Schiffer Cassen Cassens aus Horumersiel und seine Gefangennahme durch tunesische Piraten unweit der Mündung der Maas.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.