HOHENKIRCHEN „Lasst uns mit Freuden singen . . .“, klang es bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangsvereins Liedertafel von 1844 Hohenkirchen. Chorleiter Andreas Dörnath lobte das gute Klima und hob die beiden Höhepunkte des Musikjahrs, das Dorfkonzert und die Christmette, hervor.

Allerdings hätten die Chorsätze die Sänger an ihre Grenzen geführt. Deshalb werde er in diesem Jahr auf leichtere Chorsätze zurückgreifen. Dörnath dankte den Sängern dafür, dass sie regelmäßig zu den Übungsabenden kommen. „Wenn jemand fehlt, dann hat das seinen guten Grund“, sagte er. Dörnath informierte darüber, dass der Quartettverein Carolinensiel in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen feiert und schlug vor, mit dem Männer- und Frauenchor an der Jubiläumsfeier teilzunehmen.

Vorsitzender Hans-Dieter Michelsen ging auf die Auftritte und Veranstaltungen ein, die Schriftführer Jonny Onken akribisch aufgelistet hatte. Onken legte an diesem Abend sein Amt aus Altersgründen nieder. „Ich habe große Hochachtung vor seiner Entscheidung“, sagte Michelsen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Onken hat 40 Jahre im Vorstand des Sängerbundes gearbeitet, neun Jahre als Kassierer, 31 Jahre als Schriftführer. 33 Jahre seien sie gemeinsam marschiert und hätten sich für das deutsche Liedgut eingesetzt.

Bei den Wahlen wurden Michelsen, Hermann Keemann (stv. Vorsitzender) und Peter Foerste (Kassenwart) bestätigt. Als neuer Schriftführer wurde Andreas Dörnath gewählt.

Einen gemütlichen Abend von Frauen- und Männerchor soll es am Sonnabend, 15. März, ab 20 Uhr geben. In diesem Jahr findet das 24. Dorfkonzert aus organisatorischen Gründen nicht am Freitag, sondern am Donnerstag, 26. Juni, um 20 Uhr in der Gaukirche statt.

Ein weiterer wichtiger Termin für die Sänger ist die Flegelbeer-Vorbesprechung am 9. Februar ab 14.30 Uhr im „Waddewarder Hof“. Flegelbeer wird dann am 8. März in Sillenstede gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.