Nachwuchs beim Jagdhornbläserkorps Friesland-Wilhelmshaven: Nach etwa einjähriger Vorbereitung konnten nun neun Bläserinnen und Bläser in das Korps aufgenommen werden. Sie stammen aus Bockhorn, Zetel und Varel. Aus diesem Anlass hatte das Bläserkorps auf dem Hof des Jägerschaftsvorsitzenden Irp Memmen in Sande einen festlichen Empfang ausgerichtet. Der Bläsernachwuchs wurde von den Korpsmitgliedern zunächst mit Hörnerklängen begrüßt, bevor die neuen Bläser unter Leitung von Ausbilder Onno Leiner-Bruhn selbst ihr Können präsentieren konnten. Bläserobmann Hans-Heinrich Wilken hieß die neuen Bläser zusammen mit dem Jägerschaftsvorsitzenden Irp Memmen herzlich im Kreis des Jägerkorps willkommen. Er wies auf die Bedeutung des Jagdhornblasens für die sichere Durchführung der Jagden, aber auch für die Öffentlichkeitsarbeit der Jägerschaft hin. Hartmut Schröder (Varel) bedankte sich im Namen der Jungbläsergruppe für den freundlichen Empfang und die Aufnahme in das Bläserkorps. Besiegelt wurde die Aufnahme mit der Überreichung von Aufnahmeurkunden durch Bläserobmann Hans-Heinrich Wilken. Den Abschluss des offiziellen Teils bildete das gemeinsame Blasen einiger Stücke mit dem gesamten Bläserkorps, darunter der Jägermarsch Nr. 3. Die neuen Bläser bleiben noch kurze Zeit unter sich, denn sie haben sich mit ihrem Ausbilder Onno Leiner-Bruhn ein ehrgeiziges Ziel gesetzt – sie wollen im Juni am Landeswettkampf der Jagdhornbläser in Springe in der Leistungsklasse C antreten. Die Namen der neuen Bläser im Bläserkorps Friesland-Wilhelmshaven lauten: Thilo Ahlers (Bockhorn), Karin Klockgether (Bockhorn), Hilke Schumann (Osterforde), Thomas Wilms (Bockhorn), Petra Steinker (Bockhorn), Birgit Irps-Borchers (Zetel), Hartmut Schröder (Varel), Manuela Techt (Varel), Steffen Küper (Zetel).

Auf Einladung des Vereins reisender Schausteller Ostfriesland fand jetzt das Marktmeistertreffen in der Gemeinde Zetel im Schloss Neuenburg statt. Der Bürgermeister Heiner Lauxtermann und der 1. Vorsitzende des Schaustellervereins, Karl Heinz Langenscheidt, freuten sich darüber, dass 45 Marktmeister aus dem ostfriesischen Raum und aus den Landkreisen Ammerland, Friesland, Emsland und angrenzenden Kreisen erschienen waren. Besonders begrüßt wurde der Vizepräsident des Deutschen Schaustellerbundes Michael Hempen. Auf dem Marktmeistertreffen wurden die Veranstaltungen und Volksfesttermine für das Jahr 2013 abgesprochen und festgelegt, damit es möglichst nicht zu Terminüberschneidungen kommt. So soll eine qualitativ hochwertige Beschickung, zum Beispiel mit Fahrgeschäften sichergestellt werden. Die Volksfesttermine werden dann in einem Marktkalender mit einer Auflage von 45 000 Stück aufgenommen und zu Beginn der Saison kostenlos an Bürgerbüros und Tourismuszentralen im norddeutschen Raum verteilt. Besonders angetan waren alle Marktmeister über die Gastfreundschaft der Gemeinde Zetel und das Rahmenprogramm. So wurde unter anderem das historische Schulmuseum besucht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.