Neuenburg Die ersten Holzhütten sind bereits aufgestellt und deuten schon jetzt auf den „Neeborger Wiehnachtsmarkt“ hin, der traditionell am Wochenende des dritten Advents veranstaltet wird. Die Boßeler aus Ruttel waren bereits beim Aufbau auf dem Gelände vor dem Schloss im Einsatz. An diesem Wochenende setzen die Friesenspieler aus Ruttel die Vorbereitungen fort und stellen die kleineren Buden auf dem Areal bei der Rauchkate auf. Alles läuft nach Plan.

Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der örtlichen Vereine und Gruppen sind wieder im Einsatz. Sie sind seit vielen Jahren der Garant für den gelungenen Verlauf des 41. Weihnachtsmarktes, der Jahr für Jahr Besucher aus der ganzen Region anlockt. Im Hintergrund halten Karin und Günter Möhlmann die Fäden in der Hand. Beide werden aber nach rund 20 Jahren die Leitung des Weihnachtsmarkt im nächsten Jahr auf eigenen Wunsch in jüngere Hände legen. Sie ziehen sich natürlich nicht abrupt zurück: Den Vereinen und neuen Organisatoren stehen sie noch weiter beratend zur Seite.

Der Weihnachtsmarkt beginnt am Samstag, 14. Dezember, um 13 Uhr, und am Sonntag, 15. Dezember, um 12 Uhr. Zur offiziellen Eröffnung am Samstag um 15 Uhr spielt der Feuerwehrspielmannszug Zetel-Neuenburg auf.

Weihnachtsmärkte in der Wehde auf einen Blick

1. Adventswochenende: Sterntaler-Markt am Hankenhof in Zetel: Samstag, 30. November, 16 bis 21 Uhr und Sonntag, 1. Dezember, 11 bis 18 Uhr; Driefeler Weihnachtszauber: Sonntag, 1. Dezember, ab 11 Uhr im „Driefeler Backhaus“ an der Dorfstraße

2. Adventswochenende: Weihnachtsmarkt in Bockhorn: Samstag, 7. Dezember, und Sonntag, 8. Dezember, 14 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz; Weihnachtsmarkt in Horsten: Samstag, 7. Dezember, ab 14.30 Uhr auf dem Dorfplatz

3. Adventswochenende Neeborger Wiehnachtsmarkt, Samstag, 14. Dezember, ab 14 Uhr und Sonntag, 15. Dezember, ab 13 Uhr im und am Schloss; Weihnachtsmarkt in Friedeburg, Sonntag, 15. Dezember, ab 11.30 Uhr auf dem Marktplatz

Eine besondere Neuheit ist in diesem Jahr die Verlosung eines Neuwagens, eines „Mitsubishi Space Star“ im Wert von 9990 Euro. Diese außergewöhnliche Aktion hat der Förderverein des Lions-Clubs Neuenburger Urwald auf die Beine gestellt. Der Verkauf der Lose läuft schon seit Anfang November in Neuenburg, Zetel und Bockhorn. Auf dem Weihnachtsmarkt haben die Besucher eine letzte Chance, beim Lions-Club und in der Info-Bude des Gewerbevereins Lose zu kaufen. Ein Los kostet zwei Euro, der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt. Die mit Spannung erwartete Auslosung ist am Sonntag, 15. Dezember, um 16 Uhr auf dem Marktgelände des Neeborger Wiehnachtsmarktes.

Die Gäste, die mit dem Auto anreisen, sollten in diesem Jahr folgendes beachten: Rita und Heike Heiken von der Gärtnerei Fokko Heiken stellen ihre zwei Parkplätze an der Westersteder Straße für die Besucher des Weihnachtsmarktes zur Verfügung. Deshalb wird auch kein Pendelbus mehr vom Gewerbegebiet Collstede zum Marktgelände einsetzt. Die Parkplätze werden entsprechend ausgeschildert sein.

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.