+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

In der Nähe der Krim
Russland warnt britisches Schiff mit Schüssen und Bomben

Neuenburg Schon das Bühnenbild, die detailreichen, fantasievollen Kostüme und die Musik verzaubern die Zuschauer, wenn es beim „Zirkus Thusnelda“ heißt: Manege frei! Am Sonntag feierte die Theaterschule Neuenburg eine großartige Premiere mit ihrem neuen, packenden Stück über die Macht der Freundschaft, über Mut und Magie. Die Regisseurin Nina Cramer hat diese ergreifende Geschichte über die Ängste der Zirkusartisten mit besonders viel Humor, Dramatik und mitreißender Musik auf die Bühne gebracht.

Mit ihren schauspielerischen Leistungen können die Jugendlichen der Neuenburger Theaterschule so manchem erwachsenen Schauspieler das Wasser reichen. Nicht nur die wunderbare Alexa Schweer in der Hauptrolle, auch die zauberhafte Zoe Weigelt als Schlage Hydra, Lisa Schulz als angsteinflößende Zirkusdirektorin, Lena Streekmann als herzzerreißend trauriger Clown und Raik Cornelius als Hausmeister Marv, der gewissermaßen zum Inventar gehört, halten die gesamte Vorstellung aufrecht. Auch der quirligen Ihno Lübben (Ronaldo), die elegante Elena Gädeken (Esmeralda), die zuckersüße Lilly Erks (Ocululy) und der lässige Rouven Albers (Tattoo) geben alles und glänzen in ihren Rollen. Lina Körtge, die schon mal stinksauer werden kann, wenn es um ihren Schimmelkäse geht, Benedikt Schäfer als Wassermann und sein Gegenpart, Lotta Fastenau als Katze Kitty, fesseln die Zuschauer mit ihrem facettenreichen Spiel.

Absolut sprachlos wird das Publikum, wenn Dennis und Marc Fröhmert ihre Show mit den drei Geistern abziehen – ein eingespieltes Team, das die Zuschauer mit auf eine rasante Reise durch Wut, Verzweiflung und Frustration nimmt. Einer der Höhepunkte des Stücks ist aber – abgesehen vom emotional sehr starken Schluss – die beste Zaubershow, die es je auf der Bühne in Neuenburg gegeben hat. Als Magier zeigt Pascal Wortmeyer seine telekinetischen Fähigkeiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Termine und Karten

Aufführungen sind noch am Freitag, 14. Juni (18 Uhr), Sonntag, 16. Juni (16 Uhr) und Dienstag, 18. Juni (18 Uhr) im Vereenshuus Neuenburg an der Urwaldstraße 37. Karten gibt es an der Abendkasse, im Bühnenbüro, Tel. 04452/918073 und unter www.reservix.de.

Die Spieler: Alexa Schweer (Skrollan), Zoe Weigelt (Hydra), Lisa Schulz (Thusnelda), Lena Streekmann (Pippetti), Pascal Wortmeyer (Günther), Ihno Lübben (Ronaldo), Elena Gädeken (Esmeralda), Lilly Erks (Ocululy), Rouven Albers (Tattoo), Lina Körtge (Gouda), Benedikt Schäfer (Aquarell), Lotta Fastenau (Kitty), Raik Cornelius (Marv), Dennis Fröhmert (Friederich), Marc Fröhmert (Hubertus)

Hinter der Bühne: Buch und Regie: Nina Cramer; Assistenz: Christian Kroll, Rolf Renken; Choreografie: Grit Sonnenberg; Licht: Ewald Meine; Ton: Norbert Meine; Bühnenbild: Bastian Warntjen; Kostüme: Helma Lübben, Ellen Evers, Andrea Thomas, Bärbel Cramer, Carmen Fastenau; Maske: Rita Uceda- Resch, Carmen Fastenau, Katja Carstengerdes; Schneiderei: Maice Renken, Elke Siggel, Elke Osterthun, Christel Klausch, Sigrid Wortmann; Bühnenbau: Günther Diers, Heinz Kockgether, Fritz Höfers, Reiner Tütken, Karl-Heinz Kraul

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.