Hohenkirchen /Wangerooge In Anbetracht der derzeitigen Wetterlage wird das 1. Wangerländer Neujahrsschwimmen wie geplant am 1. Januar stattfinden. „Die Regenfälle der letzten Wochen haben den Boden am Strand aber sehr aufgeweicht“, so Joachim Meyer vom Hotel „Dorf Wangerland“.

Er empfiehlt allen Besuchern und Teilnehmern festes Schuhwerk. „Wer in Gummistiefeln kommt, ist auf der sicheren Seite“, so Meyer weiter.

Wie berichtet, spendet das Dorf Wangerland pro Teilnehmer 10 Euro an die Jugendfeuerwehr Hohenkirchen. „Teilnahme bedeutet aber, wenigstens bis zum Hals im Wasser gewesen zu sein“, so Meyer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein prominenter Starter steht auch schon fest: Bürgermeister Björn Mühlena hat seinen Teilnahme schon zugesagt. Ab 13 Uhr ist Einlass, Anmeldeschluss für die Teilnahme am Schwimmen ist um 13.30 Uhr direkt am Strand, um 14 Uhr wird Neptun persönlich die offizielle Wassertemperatur messen und das Gewässer dann für die Wagemutigen freigeben.

Als Parkmöglichkeit steht der große Parkplatz an der Nordsee-Spielstadt Wangerland zur Verfügung. Begleitet wird die Veranstaltung von der Wangerland-Touristik, der Gemeinde Wangerland, der Friesenenergie, dem Eigenbetrieb Wangermeer, der Feuerwehr Hohenkirchen sowie der DLRG. Für die passende musikalische Unterhaltung sorgt das Duo „De Platters“ mit Uwe Sjuts und Hartwig Gerdes. Glühwein, Tee und Bratwurst runden das Angebot ab.

Bereits an diesem Mittwoch, 31. Dezember, wird auf Wangerooge das Jahr mit einem Bad in der Nordsee beendet. Die DLRG hat dazu auch Neptun eingeladen, der um 15 Uhr am Strand unterhalb der Puddinguhr die Mutigen ins Meer führt.

Für alle gibt es warme Getränke. Notwendig ist Anmeldung ab 14 Uhr unter der Pudding-Uhr, die Teilnahme am Schwimmen kostet 2 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.