SILLENSTEDE SILLENSTEDE - Der Trend zur Veränderung ist ungebrochen, der Mut, etwas Neues zu probieren, offensichtlich groß. Bis auf den letzten Platz war die Gaststätte „Alte Gärtnerei“ in Sillenstede besetzt, in der es jetzt wieder eine Vorher-Nachher-Schau zu sehen gab.

Zahlreiche Gäste meldeten ihren Wunsch nach Veränderung an, bei vier Frauen ging er in Erfüllung. Die Models werden bei diesen Veranstaltungen direkt aus dem Publikum ausgewählt. Das Team vom Friseurstudio Ingeborg Schleebaum (Sillenstede), Astrid Schleebaum (Jever), verantwortlich für die Kosmetik, und Andrea Rose (Schortens) für die Farb- und Typberatung verwandelten die Frauen in rund zwei Stunden. Anke Langer, Britta Weist, Christiane Funke und Alice Merkens waren ganz beigeistert von ihrem neuen Erscheinungsbild. Allerdings auch ein bisschen skeptisch: „Mal sehen, ob mein Mann mich noch wiedererkennt“, meinte Britta Weist.

Das Publikum konnte nicht nur die Effekte bewundern, die eine neue Frisur, frisches Make-up und vor allem die richtige Farbgebung ausmachen. Sie erlebten auch eine pfiffige Modenschau mit den neuesten Trends, die von Renate Janßen-Berg aus Jever vorgestellt wurde. Mit den passenden Schmuckstücken, die Karin Peters aus Schortens vorstellte, glänzten die Modells für festliche Abendanlässe oder einfach für eine Einladung zum Nachmittag.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wer sich nicht sicher war, welche Farbe für ihn die richtige ist, erfuhr von Andrea Rose jede Menge über die verschiedenen Typen. In einer überaus launigen Präsentation erklärte sie, warum etwa eine „Sommer-Frau“ mit dem „kleinen Schwarzen“ am Abend nur einen Bruchteil der Wirkung erzielt, die sie mit einer „ihrer“ Farben erreicht hätte.

Mit den Vorführungen des Tanznachwuchses der Dance-Academy Susanne Winter gab es einen weiteren Höhepunkt bei der Schau. Wegen der großen Nachfrage soll schon bald eine weitere Vorher-Nachher-Schau folgen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.