BOCKHORN Unter dem Motto „Singen und Musizieren im Advent – Ein Konzert zum Zuhören und Mitsingen“ haben Kinder und Jugendliche der Musikschule Friesland-Wittmund ihr Können unter Beweis gestellt. Zum Ende des Musikschuljahres traten sie beim traditionellen Abschlusskonzert in der Bockhorner St.-Cosmas-und-Damian-Kirche auf.

Mehr als 50 Instrumentalisten sowie zahlreiche Kinder der musikalischen Früherziehung boten „Adventliches und Weihnachtliches, Besinnliches und Fröhliches“ dar. In vielen verschiedenen Ensembles und Gruppen trat der musikalische Nachwuchs vor das große Publikum.

„Das ist das, was die Musikschule ausmacht: Nicht nur alleine, sondern im Ensemble, in der Gruppe zu musizieren“, freute sich die Leiterin der Außenstelle Varel der Musikschule Friesland-Wittmund, Hilke Otten. Sie dankte nicht nur den Musikschülern, sondern auch den 17 betreuenden Lehrkräften für ihr musikalisches Engagement in der Vorweihnachtszeit. Auch Pastor Harro Kawaletz begrüßte das festlich-adventliche Konzert in der Bockhorner Kirche. Er betonte, dass die evangelische Kirchengemeinde Bockhorn nach Jahren wieder einmal sehr gerne Gastgeber für das diesjährige Abschlusskonzert der Musikschule sei, das traditionell jedes Jahr in einer anderen Kirche im Landkreis Friesland stattfindet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klassische und weihnachtliche Stücke standen auf dem Programm, das mit der Begrüßung der Besucher durch eine Bläsergruppe im Foyer der Kirche eröffnet wurde. Nina Haaker leitete anschließend das Konzert mit „Vom Himmel hoch…“ an der Orgel ein. Es folgten Vorspiele am Marimbaphon, mit Violinen, Altblockflöte und Klavier, Querflöten und Gitarren sowie ein Ensemble, das „Aria“ mit Gesang, Blockflöte und Orgel zum Besten gab. Zur Halbzeit des gut einstündigen Konzertes betraten, passend begleitet durch „Ihr Kinderlein kommet“, die kleinsten Nachwuchsmusiker aus der Gruppe der musikalischen Früherziehung die Kirche. Im Kerzenschein sangen sie „Meine kleine Kerze“ und „Kleine Kerze leuchte“.

Im zweiten Teil der musikalischen Veranstaltung präsentierten sich junge Akteure mit Vorspielen am Akkordeon sowie weitere mit Klarinetten und Saxophonen. Ein Ensemble mit Piccolini und Querflöten forderte das Publikum zum Mitsingen von „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ auf.

Für ihr lediglich durch eine Lehrkraft begleitetes Violinenvorspiel „Zieh‘ die dicke Rübe“ erntete Neele Scheebaum Applaus, ebenso wie Katharina Hahn und Kristin Koch, die das stimmungsvolle Konzert mit ihrem Auftritt am Marimbaphon beendeten.

Mehr Bilder unter www.NWZonline.de/fotogalerie-friesland

Klassische und weihnachtliche Stücke standen auf dem

Programm

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.